Finanzbuchhaltung: Verbuchen von Käufen aus dem Ausland?

1 Antwort

In beiden Fällen:

Wareneinkauf an Bank.

Du schreibst doch selbst, dass es um die Kleinunternehmerregelung (§ 19 UStG) geht. Da ist:

1. Umsatzsteuer und Vorsteuer kein Thema.

2. Wäre es ein Thema, hätte der Käufer dem Verkäufer seine USt-ID gegeben und die Lieferung wäre steuerfrei erfolgt, wobei der Käufer es dann als innergemeinschaftlichen Einkauf zu behandeln hätte.

"Rohstoffe an AW Rohstoffe" - Buchhaltung - Was heißt AW?!

...zur Frage

FIBU-Wert

Hi,

weiß jemand was der FIBU-Wert ist und welche Bedeutung er in Kreditoren und Debitorenlisten hat?

Danke :)

...zur Frage

Welche Methode ist die Erfassung und anschließende Bewertung von Vermögensgegenständen (Inventur)?

Diese Methode ist die Erfassung und anschließende Bewertung von Vermögensgegenständen.

Ich muss gerade eine Zuordnungsaufgabe machen und frage mich, ob es sich hierbei um die Buch- oder körperliche Inventur handelt?

...zur Frage

Rechnungswesen: Gibt es einen Aktiv-Passiv-Tausch?

Und wenn ja, was soll das sein? Ich würde sagen, dass ist fachlich falsch. Ich kenne nur Aktivtausch, Passivtausch, Aktiv-Passiv-Mehrung und Aktiv-Passiv-Minderung...

Vielen lieben Dank schon mal für Antworten!

...zur Frage

Folgebewertung Fremdwährungsforderungen

Hallo liebe ReWe'ler,

ich hab mal eine einfache Frage vorbereitet, um das Prinzip der Folgebewertung (HGB) klar zu stellen.

Ein deutsches Unternehmen nimmt am 12.12.2013 einen vierjährigen Kredit bei einer U.S.-Amerikanischen Bank in Höhe von $800.000 auf. Der Wechselkurs beträgt an jenem Tag €1:$1,6

Klar ist, dass nun erst mal einfach umgerechnet und gebucht wird: Bank 500.000 an Darlehen 500.000

Als nächstes wird zum Bilanzstichtag des neuen Jahres die Fremdwährungsforderung erneut bewertet. Am 01.01.2014 (oder wann auch immer) beträgt der Kurs €1:$1,54.

Auch hier ist klar: Langfristiges Darlehen, also: Aufwendungen aus Währungsumrechnung 19.481 an Darlehen 19.481

Soweit, so gut. Frage nun: Wenn der Kurs für den Euro wieder günstiger wird (meinetwegen €1:$2): Dürfen nur € 19.481 erfolgswirksam zugeschrieben werden (also bis historische AHK) und der Rest erfolgsunwirksam? Oder darf die Wertbewegung nach oben GAR NICHT erfasst werden und es bleibt bei dem Darlehenskonto bei 819.481?

Danke schon mal!

...zur Frage

An falschen Empfänger überwiesen, wie buchen

Hallo,

eine Rechnung wurde im April überwiesen, jedoch an die falsche Kontonummer. Nach Mahnung des eigentlichen Geldempfängers wurde der Betrag im Mai noch mal richtig überwiesen. Der falsche Empfänger hat die Fehlüberweisung im Juni per Überweisung zurück erstattet.

Wie wird hier gebucht?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?