Finanzberater von Beruf?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Finger weg von dem Quatsch. Mach einen anständigen Beruf, wo dir Leute freiwillig Geld bezahlen und du ihnen nichts aufschwätzen musst.

Hallo zusammen, mach wenn lieber eine Duale Ausbildung, also Bankkaufmann oder Versicherungskaufmann. Diese duale Schiene bieten alle großen Unternehmen mittlerweile an. Hab vorher bei einer Bank gearbeitet und nachher neben dem Job studiert. Mit Bankausbildung kriegst die mind. Quali den Versicherungsfachmann locker hin, den du brauchst, wenn du das machen willst. Arbeite mittlerweile selber als selbständiger Berater und muss echt sagen eine vernünftige Ausbildung in dem Bereich ist mehr als notwendig. Gibt genug die Fachfremd sind und den Fachmann machen und top Verkäufer sind, aber habe selbst erlebt, dass die Leute vom großen Geld träumen und nichts hinbekommen.

Mach ein Praktikum bei einem dieser Unternehmen, die "unabhängig" beraten oder direkt bei einer Bank bzw. Versicherung.

Notfalls kannst nach der Erfahrung als selbst. Berater immernoch in den Ausbildungsberuf zurück. 

Wenn du jetzt direkt in dem Unternehmen anfängst und den Versicherungsfachmann machst und merkst "Nix für mich", dann hast den Fachmann und bist wie einer von tausenden Beratern auf dem Markt.

Versicherungsfachmann ist nur eine Sachkundeprüfung, KEINE Ausbildung!!!!

Mach eine Ausbildung ;-)

So weit ich weiß funktioniert das Geschäftsmodell der Telis Finanz so wie bei vielen Struktur Vertrieben:

Du musst als Frischling Versicherungsfragebögen bei Deinen Bekannten und  Verwandten ausfüllen und bekommst pro Fragebogen ein wenig Geld. Diese werden dann anschließend von "gestandenen" Telis Beratern besucht und diese versuchen das Vertrauen deines Freundeskreises in Dich auszunutzen um dort "lukrative" Versicherungen und Fonds zu verkaufen. Dadurch verdienen er und die Telis Finanz ein vielfaches im Vergleich zu dem was Du für den Fragebogen bekommen hast. Und das Vertrauen ist danach auch futsch...

Mein Rat: Finger weg von unseriösen Strukturvertrieben die kein Fixum und keinen Kundenbestand bieten. Wenn überhaupt in den Finanzvertrieb dann nur zu großen Gesellschaften wie Allianz, AXA und Co MIT Fixum und MIT Kundenbestand, Ohne seine Verwandtschaft abklappern zu müssen.


Hat jemand Erfahrung mit green peel?

Da ich viele Narben habe und mich darüber informiert habe was am besten dagegen hilft bin ich auf green Peel gestoßen kennt sich jemand da aus ob es wirklich was bringt

...zur Frage

Ist dieser Satz so in Ordnung? (Bewerbung bei der Stadtverwaltung)

Hey, ich wollte frage, ob dieser Satz logisch klingt, und ob ich ihn so verwenden kann?

Schon einmal danke im vorraus! :)

"Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Homepage machte mich sehr neugierig und bekräftigt nun meinen Wunsch den Beruf bei der Stadtverwaltung zu erlernen. "

...zur Frage

Beruf nach Interesse oder Geld wählen?

Guten Abend zusammen,

ich wollte mal hier schauen wie ihr so darüber denkt. Und zwar ob man den Beruf nach seinen Interessen oder lieber etwas nach dem finanziellen Aspekten wählen sollte. Natürlich muss einem der Beruf den man hat Spaß machen aber man muss ja auch mal an die Zukunft denken und man möchte auch sicherlich nicht jeden Euro zweimal umdrehen. Außerdem kommt ja irgendwann möglicherweise die Gründung einer Familie dazu. Und man möchte dieser ja auch etwas bieten können.

Angenommen eine Person möchte Friseur werden ( nur als Beispiel ). Und die Person wäre wirklich glücklich in dem Beruf, nur man verdient leider kaum etwas.

Die gleiche Person kann allerdings sehr gut mit Computern bzw. kennt sich gut mit IT aus. Allerdings ist das Interesse dort nicht so hoch wie bei den Frisuren. Die Frisuren stehen bei der Person auf Platz 1. Hier verdient man nun allerdings eine ganze Ecke mehr wenn man etwas beruflich in diese Richtung macht.

So und jetzt die Frage: Für was sollte sich die Person entscheiden?

Wie gesagt das sind nur Beispiele und hat nichts mit mir persönlich zutun.

...zur Frage

Ist der Beruf des Flugbegleiters ein toller Job - Ja/Nein?

Bin noch Schüler und will als späteren Beruf gerne reisen, und da ist mir der Beruf des Flugbegleiters ins Auge gesprungen. Wer hat Erfahrungen mit dem Beruf gesammelt und kann darüber was erzählen? Wäre sehr dankbar über Antworten

...zur Frage

Bürokauffrau ein guter Beruf?!

Ich setze mich gerade damit auseinander was ich später werden möchte ich werde mein Abitur machen weiß aber nicht wie es weiter gehen soll ... hab mich dann so ein bisschen informiert und bin auf den Beruf Bürokauffrau gestoßen ich weiß halt nicht ist das der richtige Beruf für mich und findet ihr das der Beruf Spaß macht mich würde auch interessieren was man für interessen zu dem beruf haben sollte

...zur Frage

Wie heißt der Beruf "Polizeitaucher" richtig?

Unter dem Namen findet man nur ein paar Nachrichten. Ich finde den Beruf interessant und würde gerne mehr darüber wissen, gibt es einen richtigen Namen für den Beruf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?