Finanzamt weigert sich, Kopie der Steuererklärung heraus zu geben. Was tun?

 - (Steuererklärung, Finanzamt, steuerbescheid)

3 Antworten

Diese 1000€ werden immer pauschal angerechnet. Das ist normal. Da deine Werbungskosten nicht darüber liegen.

17

Seine Werbungskosten liegen doch darüber: Fortbildungskosten über 2339€ alleine übersteigen den Pauschbetrag.

3

Gar nichts.

Freu Dich und mach dem FA nicht weiter Arbeit. Du hast schließlich Deine eigenen Daten gelöscht.

Und die 1000 Euro werden pauschal anerkannt.

36

ähm, welche 1.000 € werden pauschal anerkannt?

wer lesen kann, ist klar im Vorteil: es wurden Werbungskosten geltend gemacht, die HÖHER sind als die 1.000 €. Somit NIX mehr Pauschale

0
39
@wurzlsepp668

Gut, dass es Leute wie Dich gibt die aufpassen wie die Wadenbeißer. 🤓🤓🤓

Sonst wäre mir nicht aufgefallen, dass da ein Wort fehlt: Es sollte heißen: die "ersten" 1000 Euro.

Und wenn Du sonst noch eine eigene sinnvolle Antwort beizusteuern hättest, als andere rotzig zu kritisieren, wäre das auch sehr schön!

0
36
@Madita69

wenn NIX Verdienst, gibts auch NIX ersten 1.000 € ....

diese werden nur angerechnet, wenn Einkünfte erklärt werden ....

im obigen Fall gibt es KEINE Einkünfte

wenn du Kritik nicht verträgst, warum antwortest du dann zu einem Thema, von dem du keine Ahnung hast?

0
39
@wurzlsepp668
sonstige Werbungskosten in Höhe von rund 1000 € anerkannt.

Laber mich nicht voll und lies mal selber richtig!

Wo ist Deine Antwort, anstatt andere Leute blöd anzumachen ????

0
36
@Madita69

ich kann einen Einkommensteuerbescheid lesen .....

wenn die Werbungskostenpauschale angesetzt wird, steht dies so im Bescheid. im obigen Bescheid steht NICHTS von Werbungskostenpauschale!

wer labert JETZT?

WER macht hier Leute blöd an?

wenn DU keine Kritik verträgtst, bist du hier falsch!

0
39
@wurzlsepp668

Gib doch endlich eine eigene Antwort anstatt mich doof anzumachen wenn Du so ein Finanzamtprofi sein willst !!! Gehts noch ????? Der Ton macht die Musik .....

0
39
@Madita69

Und meine Antwort ist nicht falsch auch wenn sie Dir 100mal nicht passt.

0
36
@Madita69

wußte gar nicht, dass du der Steuerguru überhaupt bist, sorry, mein Fehler.

ich habe NIEMANDEN doof angemacht! ich habe deine Antwort teilweise RICHTIG gestellt, da sie falsch ist!

aber ich bin raus, gegen dich Steuerprofi hat ja niemand eine Chance

0
39
@wurzlsepp668

Ja, geh endlich, es wird Zeit das stalken aufzugeben! Auf Deine letzten Provokationen geh ich gar nicht erst ein. Und Tschüss!

0
36
@Madita69

was du Provo nennst, nenn ich Richtigstellen von falschen Antworten, Steuer-Guru ....

denn die Antworten auf Finanzfrage.net unterscheiden sich GRAVIEREND von deiner!

bytheway:

es gibt genau EINE Person, die mir sagen darf, wann ich zu gehen habe ...... du bist es nicht ......

0
39
@wurzlsepp668
wenn die Werbungskostenpauschale angesetzt wird, steht dies so im Bescheid. im obigen Bescheid steht NICHTS von Werbungskostenpauschale!

Und wo hab ich behauptet, dass im Bescheid die Pauschale angesetzt wurde ????

Und nochmals vielen Dank für die Titel die Du mir so abwertend verleihst. Ich bin viel zu bescheiden um mich so aufzuspielen wie Du es hier tust.

Steuerbescheide magst Du lesen können, aber an Deiner abschätzenden Arroganz solltest Du dringend arbeiten.

0
36
@Madita69

Und die 1000 Euro werden pauschal anerkannt.

deine Antwort.

und diese ist FALSCH!

wenn du mich als arrogant einstufst, ist das DEIN EIGENES Problem.

du bist also der Meinung, Steuerguru ist ein abwertender Begriff?

komisch, da du ja glaubst, BESSERES Wissen wie ich zu haben .....

und dummerweise lieben mich meine Mandanten, weil ich KLARTEXT rede .....

wirst du nur nie verstehen ....

0
36
@Madita69

ich habe morgen frei, lass mir also von niemanden sagen, wann ich schlafen soll ....

Pech für dich ...

0
39
@wurzlsepp668

Du nervst schon wieder.

Geh endlich schlafen! 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

0
36
@Madita69

ich mach aber jetzt weiter .........

du gehörst nicht zu dem Personenkreis, der mir sagt, was ich zu machen habe. Kapier es!

0
36
@Madita69

warum soll ich schlafen, ist mitten unterm Tag ......

geh doch du ins Bett, wenn du mich nicht mehr lesen willst

0

deine Frage wurde auf finanzfrage.net korrekt beantwortet, hier hat niemand die richtige Antwort getroffen

39

👏🏻👏🏻👏🏻 Na, diese Antwort nenn ich doch echt mal Klartext mit Null-Inhalt.

"Kannste selbst googeln." hätte die gleiche Wirkung.

Du hast nicht viele "Mandanten"......oder ??? 😂😂😂😂

0
36
@Madita69

klar, da kennst du dich ja aus.

warum soll ich HIER eine Frage beantworten, wenn diese auf der Partnerseite MEHR als ausführlich beantwortet wurde?

aber du bist ja schlauer als ich

0
39
@wurzlsepp668
warum soll ich HIER eine Frage beantworten, wenn diese auf der Partnerseite MEHR als ausführlich beantwortet wurde?

Genau warum eigentlich?

Nur um bei fremden Antworten zu nörgeln? Dann spar Dir das doch demnächst einfach ganz oder gewöhn Dir einen anständigen Ton an.

aber du bist ja schlauer als ich

Wenn DU das sagst muss es stimmen. 🤭 Jetzt hast Du mich endlich überzeugt. 👍🏼

0
36
@Madita69

du erfindest das Rad auch grundsätzlich immer neu, oder?

Frage war bereits beantwortet, als ich diese gesehen habe. warum also nochmal`?

und was du als nörgeln entfindest, ist Richtigstellen von Antworten, da deine Antwort teilweise FALSCH war. Siehst du aber natürlich überhaupt nicht ein, deshalb erübrigt sich eine Diskussion, wenn ich mit meinem Dachstuhl diskutiere, kommt mehr dabei raus!

zum anständigen Ton:

in meinen Antworten war KEINERLEI Beleidigung oder ähnliches enthalten.

von DIR sind die Begriffe blöd und doof gekommmen.

aber für mich ist jetzt Ende Gelände, du bist es nicht wert!

0
39
@wurzlsepp668
in meinen Antworten war KEINERLEI Beleidigung oder ähnliches enthalten.
wer lesen kann, ist klar im Vorteil: 

Niemand hat Dich hier zum "Richtigsteller" ernannt und Du hast den Sinn von GF nicht verstanden, wenn Du glaubst Antworter hier rotzig richtigzustellen zu müssen.

Wer Kellersprache verwendet (siehe oben), muss damit rechnen, dass die Leute auf dem Dachstuhl Dir mal gehörig auf dem Kopf rumtrampeln.

Mir ist es wert Dich auf Dein schlechtes Verhalten hinzuweisen.

Gib ordentliche Antworten oder geh schlafen!

0
36
@Madita69

achso, der Sinn von GF ist also, falsche Antworten stehen zu lassen ....

gut dass DU mich darauf hinweist.

DU bist nicht fähig, Kritik einzustecken, aber ich verwende Kellersprache.

Du hast Recht und ich habe meine Ruhe!

Leb wohl!

0
39
@wurzlsepp668
achso, der Sinn von GF ist also, falsche Antworten stehen zu lassen ....

Auch wenn ich das nirgends so gesagt habe, ist Dein Problem, dass ein Nörgler wie Du eben lieber andere Leute respektlos kritisiert als eigene Antworten zu geben.

Ich kann auch falsche Antworten stehen lassen und eine eigene richtige geben, genau wie ich es hier getan habe.

Könnte bei Dir ein Kontrollzwang vorliegen? Ach, egal. Geh schlafen!

0
36
@Madita69

Du hast den Sinn von GF nicht verstanden, wenn Du glaubst Antworter hier rotzig richtigzustellen zu müssen

hast du natürlich nie gesagt ........

ich bin fertig mit dir, du bist keinerlei Mühe mehr wert.

Leb wohl und gib weiter falsche Auskünfte!

0
39
@wurzlsepp668
Du hast den Sinn von GF nicht verstanden, wenn Du glaubst Antworter hier rotzig richtigzustellen zu müssen

Doch. Das habe ich gesagt. Und dazu stehe ich weiterhin.

achso, der Sinn von GF ist also, falsche Antworten stehen zu lassen .

Das habe ich nicht gesagt. Das ist Deine verdrehte Wahrnehmung.

Du solltest auch mal lernen Zitate richtig zu kennzeichnen, sonst kommst Du immer durcheinander, mit Deinen eigenen wirren Worten!

Und wenn ich jemals eine falsche Auskunft geben sollte, bin ich offen für konstruktive, freundliche u sachliche Kritik, damit ich etwas lernen oder richtig stellen kann.

Wadenbeißer wie Dich, die mir blöd kommen mit "wer lesen kann, ist klar im Vorteil", schicke ich schlafen!

0
36
@Madita69

dein Problem, nicht meines.

byhteway: wenn du falsche Auskünfte geben SOLLTEST? (was war dann DEINE Antwort bisher?)

klar, du siehst immer noch nicht ein.

wenn du Kritik als Wadelbeißer aufgreifst, hast du sicherlich seeeeeehr viele Freunde im Leben (nicht ....)

aber jetzt bin ich endgütig durch, werde nicht mehr reagieren .......

0
39
@wurzlsepp668
wenn du falsche Auskünfte geben SOLLTEST? (was war dann DEINE Antwort bisher?)

Junge, bist Du schwer von Begriff. 🤦‍♀️

Das hab ich Dir in meinen allerersten Kommentaren schon genau erklärt, dass ich ein Wort vergessen habe und, dass meine Antwort ansonsten richtig war.

Ich kann ja nichts dafür, wenn Du es nicht kapierst, immer unfreundlicher wirst und wirres Zeig anfängst zu reden. Du drehst Dich echt im Kreis.

Verabschiedet hast Du Dich auch schon 100 Mal und Zitate kannst Du immernoch nicht richtig kennzeichnen.

Mit dem Sinn der Plattform hier Antworten auf Fragen zu geben, hast Du auch ein Problem........

Da ist Dir echt nicht zu helfen.

Wie ich Dir bereits vorgeschlagen habe: Geh doch dann auch endgültig schlafen und geh vor Allem in Dich!

0

Nachweise zu Werbungskosten der Steuererklärung gefordert, aber auch notwendig?

Hallo,

ich habe ein kleines Problem und überlege gerade wie ich es machen sollte.

Ich habe meine Steuererklärung abgegeben und Werbungskosten angegeben, für die ich keine Nachweise mehr habe.

Nun möchte das Finanzamt eben diese Nachweise nachgereicht haben.

Ich habe meine Steuererklärung wie immer mit Wiso Steuer Sparbuch gemacht.

Ich habe mir jedoch gerade die Steuererklärung angesehen und nach meinen Berechnungen, sind die Nachweise der Werbekosten nicht zwingend, da bei der kompletten Streichung der Werbekosten der Betrag gleich bleibt. Kann das möglich sein?

Wenn sich nichts am Betrag ändern würde, dann würde ich die Werbungskosten lieber streichen, als mir den Ärger machen und alles suchen zu müssen.

Wozu will das Finanzamt in diesem Fall die Nachweise, wenn sich nichts ändern wird?

Sollte ich dem FA das so mitteilen und auf den Bescheid warten?

...zur Frage

Falscher Adressat bei Rechnung - Steuerklärung 2013

Hallo liebe Community,

ich habe in meiner Steuererklärung für 2013 verschiedene Werbungskosten angegeben. U.a. einen Koffer, da ich dienstlich sehr viel auf Dienstreise bin. Problem ist jedoch, dass meine Mutter den Koffer im Internet bestellt hat und dementsprechend auch der Name meiner Mutter auf der Rechnung vermerkt ist. Sie hat den gleichen Nachnamen wie ich, wohnt jedoch woanders (ca. 10km weiter weg).

Das Finanzamt moniert, dass ich nicht auf der Rechnung vermerkt bin und erkennt diese Rechnung daher auch nicht an. Ich nutze jedoch den Koffer und habe meiner Mutter das Geld für den Koffer gegeben (ist leider nicht nachweisbar). Kann mir jemand weiter helfen? Hat das Finanzamt das Recht, mir die Anerkennung der Werbungskosten zu verweigern?

LG Chriss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?