Finanzamt Schätzung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise sollte der geänderte Steuerbescheid eine Abrechnung enthalten, aus der die Verwendung des bereits gezahlten Betrags hervorgeht.

Ich habe das Finanzamt angeschrieben per Fax und um eine Verlängerung gebeten aber es wurde trotzdem geschätzt (Behörden halt).

Die Steuererklärung für 2012 war bis zum 31.5.2013 abzugeben. Gesetze halt.

Klar bekommst Du das Geld zurück- wenn keine anderen Beträge mehr offen sind, dann verbuchen die das ( Natürlich bekommst du einen Bescheid, den du dann auch wiedersprechen kannst )

Das zuviel bezahlte Geld überweist das Finanzamt automatisch zurück.

Du erwartest vom Finanzamt Geduld, so solltest Du sie auch selbst aufbringen.

Das Guthaben wird erstattet - es kann schon mal im Einzelfall 2 oder 3 Monate dauern.

Was möchtest Du wissen?