Finanzamt fordert Lohnsteuerausgleich Betrag zurück?

3 Antworten

Bist du sicher, dass du das Geld damals erhalten hast? Könnte es nicht eine Nachzahlung gewesen sein, die verlangt wird? Da würde ich noch mal genau nachschauen. 

Oder hat das Finanzamt einen Fehler gemacht und das falsch verbucht als Nachzahlung? Anders kann ich mir das nicht wirklich vorstellen, wenn einfach eine Mahnung geschickt wird. 

Ist der Steuerbescheid erst mal raus, kann das Finanzamt da nichts mehr zurück fordern, da müßte schon ein außergewöhnlicher Umstand (z.B. Betrugsabsicht) bestehen und das müssten sie ja begründen und würden nicht einfach eine Mahnung schicken.

Ich würde bei deinen mal nachfragen, was das soll. 

Das kannst Du nur selbst mit dem Finanzamt klären.

Ohne jede Begründung fordert das Finanzamt nichts zurück. Wenn Du jetzt eine Mahnung erhältst, müsstest Du vorher vom Finanzamt einen Bescheid über den Betrag erhalten haben und darin steht dann auch der Grund für die Forderung.

"Einfach so" geht da nichts.

Dein Sachbearbeiter wird die Forderung begründen.

Aufhebungsbescheid vom jobcenter?

Hallo, ich habe mal eine allgemeine frage. Was passiert wenn man einen Antrag auf alg 2 gestellt hat, die erste monatsleistung bekam, der Antrag aber im Nachhinein aus Gründen nicht mehr bewilligt wurde und das Arbeitsamt nun die genannte monatsleistung zurück fordert. Eine Mahnung kam sogar schon, was passiert als nächstes, wenn der Betrag nicht bezahlt wird?

...zur Frage

Ratenzahlung unbewusst vergessen

Ich habe bei der St6aatsanwaltschaft eine Rate überwiesen aber erst gemerkt das ich meine Kontonummer vergessen habe einzutragen als eine Mahnung kam jetzt fordern Sie von mir die ganze Summe zurück.Ich muss dazu sagen das mein Vater verstorben ist und ich ziemlich durcheinander war.,Was machen die jetzt mit mir? Ic h kann den Betrag von 1300 Euro nicht auf einmal bezahlen

...zur Frage

Wie sollte ich reagieren bei einer Mahnung vom Finanzamt

Zur Übersicht:

Ich habe ein kleines Bistro und habe heute eine Mahnung vom Finanzamt erhalten, bezüglich Umsatzsteuer 2011 und Einkommenssteuer 2011.

Bei mir schätzt das Finanzamt immer denn Betrag und ich fechte in an. So dass ich weniger zahle als was vorgegeben war. Bei dieser Situation habe ich kein schreiben im Vorfeld erhalten und nur die Mahnung. Ist es noch möglich diesen Betrag anzufechten oder muss ich die Summe zahlen!

Bitte um Hilfe

...zur Frage

An falschen Empfänger überwiesen, wie buchen

Hallo,

eine Rechnung wurde im April überwiesen, jedoch an die falsche Kontonummer. Nach Mahnung des eigentlichen Geldempfängers wurde der Betrag im Mai noch mal richtig überwiesen. Der falsche Empfänger hat die Fehlüberweisung im Juni per Überweisung zurück erstattet.

Wie wird hier gebucht?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?