Finanzamt Einzahlungen / Auszahlungen?

2 Antworten

Das Finanzamt hat erstmal nichts mit zu tun.

Bei dem Vorhaben könnte jedoch ein Mechanismus der Bank anschlagen, z.B. wegen Geldwäscheverdacht - insbesondere bei deinem Alter und wenn dieses Verhalten abweichend zur Vergangenheit ist.

Sollte kein Problem sein, wenn du natürlich nachweisen kannst, woher das Geld kommt

200 Euro interessiert das Finanzamt nicht, erst ab 10 000 Euro wird es ggf. gemeldet.

Aber vielleicht wundert sich die Bank bei einem 15 Jährigen und meldet es der Polizei und die fragen dann mal bei den Eltern nach.


realmrquacki 
Fragesteller
 29.05.2024, 14:41

Dass heißt ich kann ohne probleme meine sachen verkaufen wenn ich im monat unter 400€ gewinn bleibe richtig ? Und wie lange kann ich das durchziehen ohne probleme?

0
xxxcyberxxx  29.05.2024, 14:43
200 Euro interessiert das Finanzamt nicht, erst ab 10 000 Euro wird es ggf. gemeldet.

Ab 10.000€ MUSS die Bank nachfragen bzw es melden, davor KANN sie es - insbesondere, wenn das Verhalten seltsam erscheint

0