Finanzamt - Imbiss steurrechtl. Erfassungbogen, Steuererklärung etc...

5 Antworten

Ohne eigene Fachkenntnisse würde ich mich immer nur mit Steuerberater selbständig machen. Und ein guter Steuerberater schafft es auch, daß Du bei der Bank einen Kredit bekommst.

Also ich würde dir einen Steuerberater empfehlen, denn wenn du erst mal anfängst alleine rum zu wuseln und dich dann vertust (was des öffteren der Fall ist) dann ist der Steuerberater am Ende noch teurer als was du dir gespart hast. Man denkt immer man könnte das alleine aber willst du wirklich 14 Stunden am Tag arbeiten und dann noch 3 Stunden für die Buchhaltung dasitzen? Mitlerweile gibt es auch Steuerberater die dir den Zahlungsverkehr abnehmen etc. dann musst du dich da auch nicht mehr drum kümmern. Wenn du bei google man Steuerberater Honorarrechner eingibst kommst du auf ein paar Kanzleien bei denen du von vornherein sehen kannst was du zahlen musst und das beste: Die Vorsteuer holst du dir vom Finanzamt, die Kosten setzt du von der Steuer ab und somit musst du schon mal weniger versteuern :-)

als Selbständiger brauchst Du IMMER einen Steuerberater, zumindest für den Jahresabschluss, man muss teilweise sehr lange suchen, ehe man was gescheites findet

Steuererklärung durch Steuerberater. Wird es schneller bearbeitet?

Hallo, ich habe zum 1. Mal meine Steuererklärung durch einen Steuerberater machen lassen! Und er hat es auch gut gemacht. Ich habe die fertige Steuererklärung von ihm erhalten. Diese sollte ich dann selbst ans Finanzamt schicken.

Jetzt meine Frage: Wie lange braucht ein Finanzamt (FA), eine durch einen St.berater erstellte St.erklärung zu bearbeiten? Wird das FA da nirgends meckern? Wird das FA ohne Murren den vom St.berater berechneten Betrag erstatten? Wird es schneller bearbeitet?

...zur Frage

Wenn ich dem Finanzamt nach deren Aufforderung zur Abgabe meiner Steuererklärung mitteile, dass diese vom Steuerberater gemacht wird, ist diese dann hinfällig?

Ich muss in diesem Jahr das erste Mal meine Steuererklärung abgeben. Da ich letztes Jahr auch ein Gewerbe angemeldet habe (Kleinunternehmer), habe ich einen Steuerberater konsultiert, mit dem ich nach der Urlaubszeit mal einen Termin machen werde, um meine Steuererklärung zu machen. Wenn ein Steuerberater die Erklärung macht, hat man ja bis 31.12. Zeit bis zur Abgabe. Heute kam ein Brief vom Finanzamt mit der Aufforderung zur Vorlage meiner Steuererklärung. Wenn ich dem FA nun mitteile, dass mein Steuerberater die Erklärung machen wird, müsste diese Aufforderung aufgrund der Frist bis 31.12. ja hinfällig sein oder?

...zur Frage

Was passiert wenn ich melde Finanzamt, dass der Steuerberater die Steuererklärung extra nicht fertigt macht trotz verwinbahrten Raten?

...zur Frage

Sollte Steuererklärung, welche mit ELSTER erstellt wird noch vom Steuerberater überprüft werden?

Kann ich meine Stuererklärung direkt beim Finanzamt einreichen wenn ich sie mit dem elektronischen System ELSTER mache oder müssen die nochmals von einem Steuerberater überprüft werden?

...zur Frage

Nachzahlung Einkommenssteuer trotz Rückzahlung 2015?

Ich habe letztes Jahr im August meine Einkommenssteuererklärung für 2015 in Auftrag gegeben, da ich ein Nebengewerbe angemeldet hatte. Ich wusste nicht, dass man umsatzsteuervorausmeldungen machen muss. Folglich wurde geschätzt und es kamen knapp 10.000€ zusammen. Der Steuerberater hat die Situation geklärt. Und die Bescheide waren hinfällig. Trotzdem wollte mein Finanzamt nun Einkommenssteuernachzahlungen von mir. Knapp 500€, geht ja noch. Den Bescheid habe ich erstmal noch nicht bezahlt, weil meine Steuererklärung bis dahin noch nicht fertig war und ich gehofft habe, dass sich das dann aufheben wird, wenn meine Steuereeklärung durch den Steuerberater beim Finanzamt bearbeitet wurde. Nun kam irgendwann eine Mahnung und ich habe diese bezahlt. Letzte Woche Dienstag. Heute ist nun die Steuererklärung in Kopie bei mir gelandet. Laut Steuerberater werde ich knapp 3.000€ zurückbekommen. Wie ist das nun, das Finanzamt prüft nun meine Steuererklärung, sieht dass ich knapp 3.000€ ohnehin zurückbekomme und schlägt die 500€ die ich nun "unberechtigt" nachgezahlt habe drauf? Wie lange braucht das Finanzamt in der Regel? Laut Steuerberater wurden die Daten vor 2 Wochen übermittelt. Meldet sich das Finanzamt dann bei mir und teilt mir mit dass ich Geld zurückbekomme? Meinem Steuerberater möchte ich nicht fragen, da ich mit seiner Arbeit nicht zufrieden war und für 2016 einen anderen nehmen werde.

...zur Frage

Steuerbescheid erhalten: Ist die Zahlung an das Finanzamt auch in Raten möglich?

Mein Steuerberater hat meine Steuererklärung fertig und mich vorgewarnt, dass ich aller Voraussicht nach eine Zahlung an das Finanzamt leisten muss. Super.

Da ich das Geld gerade nicht so flüssig habe, würde ich es gerne in Raten zahlen, sofern das möglich ist.

Ist das generell möglich oder muss ich mir etwas Anderes einfallen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?