Final Fantasy Neuling

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi!

Also, angefangen hat alles vor etwa 20 Jahren und Du kannst Dir einen beinahe lückenlosen Überblick bei Wiki verschaffen, nämlich HIER:

http://de.wikipedia.org/wiki/Final_Fantasy

Da es mittlerweile schon 14 Spiele in der Hauptreihe gibt, dazu sehr viele Nebengeschichten auf fast allen Konsolen und Handhelds, solltest Du Dir wirklich einen Überblick verschaffen.

Nach Meinung der meisten FF-Zocker (und meiner) sollte man beim spektakulärsten Teil der Serie einsteigen, wenn man noch nie FF gespielt hat:

FINAL FANTASY VII (7)

und sich dann "hoch" arbeiten.

Die besten Spiele sind FF 7, 8, 9, 10, 12 + einige ausgekoppelte Sachen wie FF Tactics, Dissidia, Crisis Core usw.

FF 11 und 14 sind epische Online-Games und FF 13 für die PS3 hat leider nicht gehalten, was SquareEnix versprochen hatte und deshalb wartet "der FF-FAN" jetzt ganz hibbelig auf FINAL FANTASY XV , weil da die Umsetzung wieder richtig toll sein soll.

  • Generell kann man eigentlich sagen, das Du JEDES FF-Spiel eigenständig zocken kannst und nicht zwingend Vorkenntnisse brauchst - nichtmal bei Fortsetzungen - weil sich jedes Spiel früher oder später von der Storyline erschließt.

  • Zusammen gehören FF X + FF X-2, FF XIII + FF XIII-2 ...etc... wobei FF X-2 im Prinzip "nur nettes Beiwerk" zu FF X ist ...... und da ich von FF XIII ziemlich enttäuscht war, steht XIII-2 nur unbenutzt als Sammelobjekt bei mir rum und ich kann Dir zu "Lightning Returns" auch nicht mehr sagen - sorry.

  • Ich persönlich warte jetzt auf FF XV und alles ist ja immer Geschmackssache ..... es gibt Leute, die schwören auf die Teile, die ich gar nicht mag ...... und es gibt auch viele, die zB. FF VII nicht mögen, nur weil das Sahneteilchen grafisch natürlich mit den heutigen technischen Möglichkeiten nicht konkurrieren kann ...die Banausen hust

  • Wenn Du Dich ernsthaft ins FF-Universum "hineinfühlen und -denken" willst, dann rate ich Dir vielleicht doch zum "klassischen" Einstieg:

  • FF VII = komplexe, tolle Story und "echte" Helden und Tragödien

  • FF VIII = Story toll, Grafik besser, wunderschöne Rendersequenzen und z.T. atemberaubend schöne Figuren (u.a. Edea)

  • FF IX = zuckersüße Story + Charaktere zum Liebhaben - der Protagonist hat zB. ein Schwänzchen und der Schwarzmagier ist zum niederknien knutschig + Sequenzen wie in einem Märchen

  • FF X = dramatische Story, 2 "echte Kerle" (Auron + Kimahri), PS2-Grafik mit tollen Sequenzen etc. pp.

.........

  • JEDES FF-Game hat Vor- und Nachteile .... wenn Du wirkliche Infos willst, schau Dir auf den speziellen FF-Seiten ein paar Trailer und Screenshots an, aber VERMEIDE Youtube & Co., weil dort echte Videos kaum von Fan-Zusammenschnitten zu unterscheiden sind.

Dazu gibt es auch noch Animes, Bücher, Comics etc. und es gibt auch 2 Kino-Filme:

Final Fantasy - The Spirits Within welcher eigentlich nur dem Namen nach zu FF gehört und zwar eigenständig - ohne FF-Hintergrund - technisch ganz toll ist, aber eben eine fürchterliche Enttäuschung für FF-Fans war und ist und bleiben wird.

Und es gibt den phenomenalen Film

FINAL FANTASY VII: ADVENT CHILDREN der etwa 3 Jahre nach den Ereignissen von FF VII spielt und alle wichtigen Charaktere aus dem Spiel aufgreift und deren Geschichte weiter erzählt. Für mich optisch und inhaltlich ein Genuß, dessen Kauf sich also absolut lohnt. Man sollte aber wenigstens die Geschichte vom Spiel FF VII kennen, BEVOR man den Film schaut, sonst ist es "nur ein hübscher Film".

MfG + Viel Spaß beim Durchwühlen ;-)

Hallo Imperramex,

Eigentlich ist jedes Final Fantasy Spiel verschieden, man kann nicht sagen 'bei dem muss ich jetzt einsteigen wenn ich neu anfange." Ich habe 10, 10-2, 12, 13 und 13-2 gespielt und kann dir alle empfehlen. Final Fantasy 10 und 12 können natürlich was die Grafik anbelangt mit den neuen Spielen nicht mithalten. Ich persönlich fand Final Fantasy 13 am besten.

Liebe Grüße

mein persönlicher lieblingsteil ist 8.
allerdings empfinden viele das aufbausystem dort ein wenig stumpf und komplex.
7 würde ich für den anfang auch nicht empfehlen, da es schon genug leute gibt die aus nostalgie heraus komplett unobjektiov behaupten ff7 wäre das beste seit geschnitten brot.
am ehesten für einsteiger zu empfehlen ist Final Fantasy X.

Einen recht netten Überblick über Final Fantasy wurde ja schon gegeben^^

Als "bester" Teil wird von vielen Leuten imm FF VII (7) angesehen. Man muss aber auch sagen, das darum ein gewisser Hype entstanden ist und viele das wahrscheinlich auch nur sagen, weil es eben so weitergetragen wird.

Von vielen FF-"Experten" hab ich schon gehört, dass Teil IX (9) eigentlich einer der besten ist und ich denke, den kannst du dir ruhig mal anschauen. Hat auf jeden Fall einige wirklich gut umgesetzte lustige, dramatische aber auch traurige Momente. Ist auf jeden Fall mal einen Blick wert.

Von der Story und Musik her fand ich auch immer FF X (10) richtig cool. In dem Teil wird nur eben schon auf verschiedene FF-typische Elemente verzichtet und es ist wohl kein klassisches Final Fantasy mehr. Aber trotzdem nicht schlecht, wenn es auch ein paar nervige Dinge mit sich bringt (zum Beispiel übertrieben viele Zufallskämpfe -___-)

FF-Spiele mit Multiplayer gibt es, soweit ich weiß, kaum. Crystal Chronicles ist da schon eine Ausnahme. Ansonsten gibt es eben FF XI (11) und XIV (14), die man zusammen spielen kann. Das sind allerdings MMORPGs mit monatlichen Gebühren. Ansonsten ist FF eher was für den Singleplayer.

Wenn du ein ähnliches Spiel mit Multiplayer suchst, sind vielleicht die "Tales of"-Spiele (also Tales of Vesperia, Tales of Symphonia, Tales of Xillia, ...) etwas für dich. Sind auch JRPGs, allerdings mit etwas actionreicheren Kämpfen und in den meisten davon kann man die Kämpfe auch im Multiplayer bestreiten (aber eben "nur" die Kämpfe).

WhoreOfTime 27.08.2013, 13:00

Man muss aber auch sagen, das darum ein gewisser Hype entstanden ist und viele das wahrscheinlich auch nur sagen, weil es eben so weitergetragen wird.

  • Mag sein, aber dafür bin ich zu alt, wirklich ;-)

  • Ich finde, das FF VII einfach die anspruchsvollste und tiefgründigste Geschichte erzählt, auch wenn die Optik schon bei Erscheinen von FF VIII überholt war.

  • Mein Einstieg ins FF-Geschehen und der "Sucht-Beginn" war FF VIII und ich vergöttere EDEA heute noch als einen der optisch-schönsten Charaktere in einem Spiel. Dafür ist Selphie bis heute mein meistgehasster, spielbarer FF-Charakter^^

Von vielen FF-"Experten" hab ich schon gehört, dass Teil IX (9) eigentlich einer der besten ist und ich denke, den kannst du dir ruhig mal anschauen. Hat auf jeden Fall einige wirklich gut umgesetzte lustige, dramatische aber auch traurige Momente. Ist auf jeden Fall mal einen Blick wert.

  • Mehrere Blicke bitte ;-)

  • FF IX hat die allerschönsten Luftschiffe und ist einfach "wie aus Zuckerguss".......total süß.

  • Ein wenig "anstrengend" fand ich immer Quina und optisch unpassend Mahagon........aber dafür entschädigt der Ausblick beim Anflug auf Alexandria und Lindblum vollends.

  • UND - ganz wichtig - irgendwie hat VIVI meine Einstellung zu Taschenlampen geändert ;-D

Von der Story und Musik her fand ich auch immer FF X (10) richtig cool. In dem Teil wird nur eben schon auf verschiedene FF-typische Elemente verzichtet und es ist wohl kein klassisches Final Fantasy mehr. Aber trotzdem nicht schlecht, wenn es auch ein paar nervige Dinge mit sich bringt (zum Beispiel übertrieben viele Zufallskämpfe -___-)

  • Grafisch war FF X natürlich nochmal ein Quantensprung vorwärts, Musik auch gut, Story hmmm.....jaaaa okay zu vorhersehbar, Wakka + Rikku teilweise ein bissl arg nervig - ABER, was MIR wirklich den letzten "Rest" gegeben hat.......BLITZBALL. Gott, wie hab ich es gehasst ;-D

MfG

0
Farel 27.08.2013, 19:00
@WhoreOfTime

Ich finde, das FF VII einfach die anspruchsvollste und tiefgründigste Geschichte erzählt, auch wenn die Optik schon bei Erscheinen von FF VIII überholt war.

Es ging mir auch garnicht so sehr um die Optik. In der Zeit war das eben so. Außerdem muss man schon sagen, dass die Charaktere in Mini-Poligon-Optik schon irgendwie süß sind^^

Die Story hab ich ehrlich gesagt garnicht so tiefsinnig in Erinnerung. Es ist auch schon eine Weile her, dass ich es gespielt habe. Aber bis auf dieses "Die Menschen verschmutzen den Planeten"-Zeug, was sich sehr gut auf uns übertragen lässt, fällt mir gerade nicht viel Tiefsinn ein^^

Grafisch war FF X natürlich nochmal ein Quantensprung vorwärts, Musik auch gut, Story hmmm.....jaaaa okay zu vorhersehbar, Wakka + Rikku teilweise ein bissl arg nervig - ABER, was MIR wirklich den letzten "Rest" gegeben hat.......BLITZBALL. Gott, wie hab ich es gehasst ;-D

Ich sollte vielleicht auch dazu sagen, dass X mein erstes FF war. Aber ich hab die Story eigentlich ganz nett in Erinnerung. Ja, an manchen Stellen vielleicht schon etwas vorhersehbar (Andererseits sind das viele Spiele^^), aber die Art wie die Geschichte erzählt wird, fand ich eigentlich ganz nett. Und die Musik tut eben ihr übriges. Ich erinner mich da noch besonders an diese Stelle, an der man den letzten Teil nach Zanarkand läuft und die Musik in den Kämpfen gleichbleibt. Die hat schon was^^

Rikku mochte ich eigentlich recht gerne, weil sie irgendwie so süß ist :D Und Wakka stellt sich vielleicht manchmal etwas dämlich an, aber ich finde da gibt es durchaus nervigere Charaktere.

Am Anfang hat mich Blitzball auch ziemlich überfordert. Aber ich hab mich dann irgendwann mal damit beschäftigt und wenn man ein bisschen Übung und das richtige Team hat, ist es eigentlich ganz cool.

Was mich da eben schon eher gestört hat, ist die teilweise lächerliche Häufung von Zufallskämpfen. Besonders wenn man den Gagazhet (oder wie man das schreibt) hochläuft, ist das extrem nervig. Man hat einen langen Weg vor sich, macht 3 Schritte, BUMM Zufallskampf! 3 Minuten später ist der Kampf vorbei. Wieder 3 Schritte, BUMM Zufallskampf! Das kann schon ziemlich nervig werden^^

0
WhoreOfTime 28.08.2013, 02:14
@Farel
  • Oooooohhhhh, Du bist "mein" erster X-Einsteiger ;-D
  • Am Gagazet hab ich den Großteil meiner Leute hochgelevelt, geht nirgends so gut wie dort - und zwar praktisch direkt an dem Speicherpunkt, bevor man zu diesem ätzenden "Zombie"-Seymour geht - hat aber auch etwa 1 Woche gedauert
  • Apropos Weg nach Zanarkand - da liegen aber auch genug Kämpfe am Straßenrand und die Viecher sind da schon widerstandsfähig
  • "Mini-Poligon-Optik" hast Du nett gesagt, bei meinen Kindern sind das bis zu FF VI "Hüpfe-Püppis" ;-)
  • Generell nochmal zur Musik: es gibt nicht viele Spiele, bei denen die Musik dauerhaft erträglich ist, aber von den FF-Spielen hab ich sogar die meisten Soundtracks ^^
  • Und wie gesagt, ich finde, JEDER Teil hat etwas ganz Besonderes und keine andere Reihe kommt annähernd an FF ran ;-)

LG + Gute Nacht

0

Was möchtest Du wissen?