Filtration von Salzen aus Asche

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also soweit ich das jetzt verstanden habe ist die Asche trocken im Filter und dann gibst du erst Wasser dazu. Dann ist das einfacher Staub, denn die Asche hat ja auch sehr feine Teilchen, die dann durch die Wasserzugabe aufgewirbelt werden. Und wenn du die Salze aus der Asche haben willst, wäre es besser wenn du das Wasser vorher dazugibst und die Salze dadurch in dem Wasser löst. Anschließend, wenn du das filtriert hast, musst du nur noch das Wasser abdampfen und schon hast du deine Salze.

"Ach weißt du, Schätzelein, die Natur steckt oft voller Rätsel. das ist ja das schöne an unserem Universum, es wird immer etwas geben, was noch nicht entdeckt wurde!" sprach einst ein weiser Mann aus dem Norden dieses Landes.

Warum könnte sie wohl dampfen? Vielleicht weil Asche oft HEISS ist?

Oder vielleicht ist es auch kein Dampf, sondern Staub. Asche ist eben extrem fein.

ne, die war ja schon abgekühlt.. hätt ich vll dazuschreiben müssen :D

0

Was möchtest Du wissen?