Filterst du dein Trinkwasser und warum (nicht)?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Nein 82%
Ja 18%
Hä? 0%

9 Antworten

Nein

Nein, ich hatte mal so ein Filter-Dings (ich glaub von Britta?) aber ich fand es nervig, immer den Filter wechseln zu müssen... und wir haben hier auch eine gute Leitungswasserqualität, also sehe ich eigentlich keinen Grund.

Nein

Irgendwie macht das Leistungswasser im Badezimmer Satt und schmeckt nicht all zu schlecht. Das aus der Küche aber ist ekelhaft, schmeckt mir nicht so gut. Ich benutze eine Crystal Sodastream oder so? Ich schmecke sofort welches Wasser es ist, hat auch ein Vorteil. Denn ich weiß direkt mit welchem Wasser meine Mutter mir meine Schulflasche aufgefüllt hat, denn sie macht die Schulflasche immer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Nein

Trinkwasser in Deutschland ist weltweit das Beste und auch besser als die meisten Mineralwässer, weil es als Lebensmittel gilt und scharf überwacht wird.

Filter erzeugen nur Folgekosten, die in keinem Verhältnis zum Ergebnis stehen.

Nein

Weil Filter regelmäßig gewartet werden müssen

Nein

Weil es nicht notwendig ist. Im Gegenteil sorgen die Filter eher für Keime im Wasser.

Was möchtest Du wissen?