Filter saugt ständig Fische an und die sterben dann (Aquarium) was tun?

4 Antworten

Zieh ein Stück Nylonstrumpf (sauber!)über den Filtereingang, einen neuen Strumpf mußt Du vorher gründlich auswaschen. Eventuell ist auch der Filter zu stark eingestellt. Gruß, q.

Ist die Filterleistung der Pumppe für dein Becken zu hoch? Oder sind die Fische krank und eh entkräftet, sodass sie sich nicht gegen die Strömung wehren können? Gesunde Fische brauchen Strömung und kommen gut dagegen an.

30

ne denke nicht dass die krank sind, bin jetzt auch kein experte, aber mir ist nichts aufgefallen.

0

Das kann nur eine Fehlbedienung des Filters sein. Kein Filter ist so stark gesunde Fische anzusaugen, das gibt es einfach nicht! Und schon garnicht bei 2 verschiedenen Filtern. Bringen Sie mal einen Filter ins Fachgeschäft und lassen Sie sich beraten, ggf ist der Filter auch für ein viel größeres Becken gedacht und ist deswegen zu stark.

Aquarium Filter ohne filtermedien

Hallo,ich habe ein ca 60l aquarium.irgendwann nach einem jahr habe ich angefangen die fische zu vermachlässigen.ich habe den filter ausgemacht und nie wassergewechselt.ca 5bis 6monate.ivh dachte die sterben dann halt irgendwann und ich lass es sein mit dem aquarium.sind aber komischerweise immer novh paar fische drin.das wasser ist an sich irgendwie nicht all zu dreckig.jetzt möchte ich aber einen neuanfang starten.ich habe einen aussenfilter der irgendwie kohle oder so braucht um das Wasser zu saubern.Aber ich habe keine Lust alle paar Monate in das nächst große aquariumgeschaeft zu gehen ,welches recht weit von meiner Kleinstadt entfernt ist und mir neue Medien kaufen.Meine Frage ,brauchen alle Filter solche Medien ,oder nur die aussenfilter.könnte ich einen innenfilter nehmen oder ist mein aq zu klein.bzw. welche der beiden filterarten ist besser. Danke für alle Antworten

...zur Frage

Fische sterben alle nacheinander?

Hallo,

meine Fische im Aquarium sterben alle nacheinander. Zuerst war ein Neonsalmler krank ist eingegangen und anschließend gestorben, hab ihn aber erst nach der Arbeit am Boden liegend gefunden und raus gemacht. Das ist jetzt ca. 1-2 Wochen her. In der Nacht von Sonntag auf Montag sind 6 Fische gestorben, einer war richtig aufgebläht. Habe dann 3/4 vom Wasser rausgemacht, Filter gewechselt und frisches Wasser reingemacht. Die anderen Fische sind dann die ganze zeit in der Ecke hinter dem Filter geschwommen und haben nach Luft geschnappt. Nacheinander sind die wie verstört gewesen, haben sich um die eigene Achse gedreht und sind fast die ganze Zeit senkrecht oben geschwommen. Habe dann sofort den Nitrit Gehalt gemessen (0,1) und den pH Wert (7,5).

Weil es nach einer guten Stunde nicht besser wurde habe ich gestern alle Fische ins Aquarium meiner Mutter gegeben. Heute morgen hat meine Mutter wieder 4-5 Fische tot gefunden.

Mein Aquarium hat 64l, Innenfilter, Temperatur ist 26° schon seit Monaten, habe keine Veränderung gemacht seit 2-3 Monaten außer immer wieder Wasser und Filter gereinigt. Ich weiß nicht was genau JETZT los ist. Es ist mir noch nie einfach so ohne Krankheit ein Fisch gestorben und jetzt alle auf einmal?!

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?