Film/Serien-Namen verwenden in App? (Copyright)

2 Antworten

Zum Trick mit den Änderungen von geschützten Werktiteln schreibt § 15 Markengesetz:

"(2) Dritten ist es untersagt, die geschäftliche Bezeichnung oder ein ähnliches Zeichen im geschäftlichen Verkehr unbefugt in einer Weise zu benutzen, die geeignet ist, Verwechslungen mit der geschützten Bezeichnung hervorzurufen."

Und wenn man mehr wissen möchte, lese man noch Absatz 3! Da geht es darum, dass es schon verboten ist, wenn die Gefahr droht, dass man durch ähnliche Ausdrücke

"die Unterscheidungskraft oder die Wertschätzung der geschäftlichen Bezeichnung (hier also eines "im Inland bekannte"n Filmtitels; Gerd) ohne rechtfertigenden Grund in unlauterer Weise ausnutzt oder beeinträchtigt"!

Ob der Trick da wirklich noch wirkt? Oder ob er lediglich Such-Programmen erschwert, dass eine Ausnutzung oder Beeinträchtigung gefunden wird?

Gruß aus Berlin, Gerd

Hmm naja dann haben die beim Pole Position 2012 Manager aber auch Probleme. Dort werden die Namen nur etwas verändert wie z.B. Vettel zu Fettel. Oder sind Namen wieder was eigenes?

0
@Lehtis

Ein Eigenname ist noch kein Werktitel. "Otto" etwa ist ein Eigenname, "Otto der Film" ist ein Werktitel - und wenn eine Schallplatte "Otto" heißt, ist Otto auch ein Werktitel.

Für Einnamen gilt laut BGB § 12 Namensrecht: "Wird das Recht zum Gebrauch eines Namens dem Berechtigten von einem anderen bestritten oder wird das Interesse des Berechtigten dadurch verletzt, dass ein anderer unbefugt den gleichen Namen gebraucht, so kann der Berechtigte von dem anderen Beseitigung der Beeinträchtigung verlangen. Sind weitere Beeinträchtigungen zu besorgen, so kann er auf Unterlassung klagen."

Bei einer erkennbar bewussten Änderung des Namens weiß der Kunde ja, dass es sich nicht um das Original handelt, das da handelt.

Anders sieht es bei Werktiteln und bei Markennamen (hierzu s. Markengesetz §§ 4 und 14) aus: Da kann schon eine Ähnlichkeit genügen, um Anspruch auf Unterlassung zu haben.

Aber wurde das Wort "Vettel" geschützt als Marke, etwa durch eine Eintragung beim dpma.de? Und wenn ja, dann für was? Für welche Produkte und Dienstleistungen?

Gruß aus Berlin, Gerd

0

Hier ist das (in Europa nicht existierende) "Copyright" überhaupt nicht betroffen - hier greift das Marekrecht ein und gewährt Werktitelschutz

§ 5 Geschäftliche Bezeichnungen

(1) Als geschäftliche Bezeichnungen werden Unternehmenskennzeichen und Werktitel geschützt.

(2) Unternehmenskennzeichen sind Zeichen, die im geschäftlichen Verkehr als Name, als Firma oder als besondere Bezeichnung eines Geschäftsbetriebs oder eines Unternehmens benutzt werden. Der besonderen Bezeichnung eines Geschäftsbetriebs stehen solche Geschäftsabzeichen und sonstige zur Unterscheidung des Geschäftsbetriebs von anderen Geschäftsbetrieben bestimmte Zeichen gleich, die innerhalb beteiligter Verkehrskreise als Kennzeichen des Geschäftsbetriebs gelten.

(3) Werktitel sind die Namen oder besonderen Bezeichnungen von Druckschriften, Filmwerken, Tonwerken, Bühnenwerken oder sonstigen vergleichbaren Werken.

es würde also eine Abmahnung drohen zzgl. der Kosten für die Abmahnung und der Schadensersatz, der im Markenrecht deutlich höher ausfallen kann als im Urheberrecht

Danke ;) dann benutze ich den Trick den alle benutzen, man macht einfach "Fehler" rein.

Beispiel: Aus "Akte X" wird "Akte Z" aus "Monk" wird "Monck" aus "Two and a Half Men" wird "Three and a Half Man" usw.

0
@Lehtis

Joa - dann hast du meine Antwort nicht gelesen.... Du handelst damit dem MarkenG zuwider... das wird böse enden, denn der Trick ist genauso illegal als wenn du unerlaubt das Original verwenden würdest

0

Bildunterschrift mit Copyright?

Hallo,

für meine Website will ich dieses Bild verwenden. Jetzt weiß ich aber nicht welches Copyright ich für die Bildunterschrift brauche. Einfach den Namen des Benutzers oder das  CC-BY-SA-4.0?

...zur Frage

Copyright bei Karikaturen im Design?

Hallo,ich bin (Jung)Designerin und hab da mal ne Frage. Angenommen ich würde eine Marilyn Monroe-, oder Dornröschen-Puppe nähen,ihnen aber z.B einen dicken Bauch verpassen. Sozusagen eine Karikatur,wäre es rechtlich gesehen okay ? Und genau dasselbe mit Kostümen,wenn ich die Kostüme eins zu eins übernehme und nachnähe....Benötige ich eine Lizenz dafür ? Danke im Vorraus

...zur Frage

(Buch)Titel schützen lassen? Wie?

Ich schreibe momentan an einer Geschichte, habe den Namen schon gegooglet und mich erkundigt, es gibt ihn noch nicht... Bis jetzt. Kann ich mir den Namen schützen lassen ohne ihn bereits veröffentlicht zu haben? Reicht es wenn ich eine Internetseite a la www.ich-liebe-brötchen.de machen und dann gehört "ich liebe brötchen" mir? so einfach ist das wahrscheinlich nicht oder? Kostet es etwas sich einen Namen schützen zu lassen? An wen wende ich mich da?

Ps. der Titel lautet nicht "ich liebe brötchen", ist wahrscheinlich auch zu "allgemein" um sich den privat schützen zu lassen ;)

...zur Frage

Copyright auf Bilder - Ab welcher Größe oder wann? Wann nicht? ...

Ich programmiere derzeit einen "Pokemon-Clone", bis jetzt sieht es von der Entwicklung auch recht gut aus, jedoch verwende ich die Texturen (Gras, Wasser, Bäume, ...) von Pokemon. Meine Frage: Ab welcher Größe darf ein Bild nicht kopiert werden (schließlich kann doch wohl niemand Copyright auf ein Bild der Größe von einem Pixel bekommen)? Oder woran hängt das ab? Wann gibt es kein Copyright? Was kann ich machen?

PS: Die Bilder sind meist 16x16 Pixel groß.

...zur Frage

Wer kennt gute Serien?

Hey,ich bin auf der Suche nach neuen Serien,aber schon mit echten Menschen,nicht wie die Simpsons,Family Guy,... Meine Favoriten sind King of Queens und Two and a half man.Kennt ihr welche,die in die Richtung gehen? Serien wie Alf,eine schrecklich nette Familie, Malcome mittendrin, Scrubs und immer wieder Jim und halt so das Kabel 1 und Pro Sieben Programm kenn ich schon.

...zur Frage

Geschmacksmuster geschützte Puppen in Film verwenden

Hallo,

ich wollte mal fragen, wie die Lage ist, wenn man Geschmacksmuster geschützte Puppen in einem kleinen Image-Film verwendet. Die Puppen sind Produkte einer eingetragenen Marke und laut Impressum alle Geschmacksmuster geschützt. Darf man die dann in einem Film zu Protagonisten machen und "mitspielen" lassen?

Um schnelle Rückmeldung würde ich mich freuen. Lieben Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?