Filmproduktionsfirma gründen

3 Antworten

Der Vorgang einer Firmengründung ist recht einfach. Man kann sich bei der Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat gegen eine geringe Gebühr (je nach Ort ca. 15,- bis 25,- Euro) einen Gewerbeschein als Einzelfirma besorgen. Andere Firmenstrukturen (GmbH, AG etc.) sind aufwändiger in der Verwaltung und teurer in der Gründung. Eine Einzelfirma ist für den Firmennamen im Filmvorspann und für Verträge ausreichend. Zahlreiche Filmproduktionen arbeiten in dieser Gesellschaftsform. Siehe auch: http://www.movie-college.de/knowledge_base/produktion.htm

Diese Antwort kommt viel zu spät, ich weiß. Ich habe ebenfalls eine Filmproduktion. Melde dich für weiteres bei: venz.production.deutschland@gmail.com

Hi real don, mein Name Sean. Ich bin auch dabei eine Filmproduktionsfirma zu gründen. Wir könnten ja zusammen tun. Ruf mich einfach an.

Mobil: 0160-99624359

Was möchtest Du wissen?