Filmen in Öffentlich Straßen?

6 Antworten

Es gibt zwar ein "Recht am eigenen Bild", was bedeutet, dass Du keine Bilder von Personen ohne deren Einverständnis veröffentlichen darfst - ohne Veröffentlichung darfst Du jeden filmen ...

Bilder von Gebäuden sind aber - gemäß der in Deutschland geltenden "Panoramafreiheit" - überhaupt kein Problem, die dürfen sogar veröffentlich werden. (Das Thema ging vor kurzem durch die Presse, weil da auf europäischer Ebene dran gedreht werden sollte - ist aber abgewendet worden.)


Antwort nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne rechtliche Garantie!

Nein , du brauchst keine Genehmigung . Das ist ganz klar , dass du dich im Fokus hast und die Häuser ,,nur'' im Hintergrund stehen . Sollten Personen vorbei gehen , müsstest du sie auch nicht zwangsläufig Zensieren , so lange du im Fokus bleibst . Sollte jemand aber dagegen sein , hat er selbstverständlich das Recht dich darum zu bitten ihn zu zensieren . Ob du das machen musst steht eigentlich dir zu , solange die Person nicht direkt drauf ist .

Nein, da brauchst du keine Genehmigung! Für das bloße Filmen schon gleich gar nicht!

Selbst wenn die Häuser urheberrechtlich geschützt wären, fallen Aufnahmen von der Straße aus unter die Panoramafreiheit und dürfen daher auch ohne explizite Genehmigung veröffentlich werden

Was möchtest Du wissen?