Filmen beim rennen, welche stabilisierung?

3 Antworten

Also ohne ein professionelles, schweres und leider auch teueres Steadycam-Setup  kannst du das mit dem Rennen im grunde vergessen.

Für kurze Takes bei denen du nur schnell neben her gehst und ihn dann abschwenkst kannst du es sicher mit einem Schwebestativ versuchen.

Wenn ihr die Zeit und den Platz habt könnt ihr auch einen Skateboard-Dolly auf ein paar PVC-Rohren ausprobieren. Das wäre die beste Lösung.

https://youtube.com/watch?v=x095qg1RJ_Y

Dollys sind eher für langsame fahrten, beim renne brauchst du einerseirts lange Röhren und andererseits bräuchte man sehr teure Quickstartrampen.

Wie z.B. beim Sport.

Aber dazu müsste man dann auch Drehgenemigung einholen ._.

0
@NebenwirkungTod

Also wir rennen auch gerne mal mit unserem Dolly. Da muss die Schiene aber halt so lang sein wie du in der Einstellung rennen willst.

Aber wie ich mit Zeit und Platz meinte, ja für sowas braucht man dann eine Genehmigung.

0

Ja die meisten benutzen ein klassisches Schwebestativ. Schwebestative für Go PROs werden auch immer beliebter. Hab auch nur gegoogled gibt genug Seiten wo es erklärt wird.

http://schwebestativ-ratgeber.de/

Ich hoffe ich konnte helfen ;)

Ich drehe meistens mit einem schwebestativ
Das ist leicht und macht gute aufnahmen

und ja diese starre ist auch empfehlenswert :)

0

Was möchtest Du wissen?