Filmemacher werden ohne Studium oder Ausbildung? Geht das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja ob du unbedingt mit ner süßen kleinen cam und n paar hobbyaufnahmen auf nen grünen zweig kommst wage ich mal stark zu bezweifeln... du brauchst ne menge engagement, beziehungen und talent, wenn dus ohne jegliches vorwissen durch ne ausbildung oder n studium schaffen willst. ich hab selbst ne ausbildung in der richtung gemacht (wohlbemerkt ohne großartig geld zu investieren) und du könntest es vllt mal mit dem mediengestalter bild und ton probieren... vllt wirste da dann von der filmanstalt, in der du angestellt bist übernommen. dafür braucht man allerdings ne menge (wie oben schon gesagt) ne menge engagement... ganz ohne vorkenntnisse kommst du allerhöchstens duch glück oder vitamin b ran... und du wirst erstmal bei ner now bis lowbudget produktion anfangen... und das vllt über jahre... solange du noch nicht großartig was erreicht hast gilt der spruch "brotlose kunst"... sich vorher reinhängen, ne ausbildung und/oder n studium machen hat IMMER vorteile...

danke fürs sternchen ^^

0

ja wieso nicht? aber es gibt bestimmt immernoch irgendwelche unerfahrene Leute die behaupten würden, dass man ohne Ausbildung oder Studium nichts wert sei. typisch für deuschland... -.-

Was möchtest Du wissen?