Filme über Weltkrieg, Allgemeinwissen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest dich natürlich auf ver. Wikipedia Seiten einlesen, da diese meist einen guten Überblick geben - aber das ist ziemlich öde. Ebenso ist es mit Bücher über den 1. oder 2. Weltkrieg, das sind Werke mit teilweise einem Umfang von 500 Seiten aufwärts.

Von daher wäre es wohl die beste Variante, mit Dokumentationen dein Allgemeinwissen zu verbessern. Jedoch gibts auch hier kaum gute Dokumentationen die den ganzen Weltkrieg behandeln - das ist einfach aufgrund des großen Zeitraums nicht möglich. Ich rate dir, dir eher "Details" (z.B.: Aufstieg Hitlers, Stalingrad, Rassenhygiene, Kapitulation ...) herauszupicken. Du wirst sehen, danach ergibt sich ein immer zusammenhängenderes Bild für dich. Bei Youtube wirst du sicher fündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zuerst solltest du darauf achten ,keine unrealen Propaganda-Filme anzugucken .Aber zum Thema 1.Wk wäre der Film "Im Westen nichts Neues" und zum 2.Wk speziell zum Russlandfeldzug "Stalingrad" angucken.Beides relativ reale Antikriegsfilme .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als Serie würde ich dir zu Band of Brothers raten, falls du Netflix hast könntest du dir auch mal "Die Deutschen" anschauen, da wird so ziemlich alles aus der deutschen Geschichte erzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Geschichte:

100 Jahre – Der Countdown

Kann ich nur empfehlen. Gibt in vielen Folgen einen guten Überblick über das ganze 20. Jahrhundert. (von ZDF und auch noch interessant. Ich habe fast alle gesehen)

Ansonsten Allgemeinwissen:
Zeitungen lesen (auch mal "Die Zeit", also größere), Nachrichten schauen (Erste oder ZDF) und das jeden Tag.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?