Filme oder Serien online schauen verboten?

8 Antworten

Hay!:) Habe gehört, man darf online nichts mehr anschauen wegen einem neuen Gesetz?

Nein, nicht wegen eines neuen Gesetzes. Die Gesetze dazu existieren schon lange! Nur war bisher nicht ganz klar, wie diese Gesetze auf Streaming anzuwenden sind. Neu ist jetzt, dass der EuGH (das höchste Gericht in der EU) entschieden hat wie diese Gesetze anzuwenden sind. 

Kann mir das wer besser erklären und zusätzliche dinge, die ich dazu wissen sollte?

Ganz einfach: Wenn die Angebote Legal sind (also wenn der Urheber das Material selbst zur Verfügung stellt oder er die Erlaubnis dazu gibt) dann ist das Streaming erlaubt. Das ist in der Regel im Falle von kommerziellen Filmen und Serien dann eben so dass das Kostenpflichtige Angebote sind, wie z.B. Netflix, Maxdome, Amazon etc.

Wenn man Filme oder Serien, für die man normalerweise bezahlen muss (Kino- oder Fernsehfilme) oder die z.B. im Fernsehen laufen (dann bezahlen die Fernsehsender dafür dass die es ausstrahlen dürfen) irgendwo kostenlos im Internet anzuschauen sind, dann sollte einem schon der gesunde Menschenverstand sagen dass da was nicht stimmen kann, dann ist das eben dort nicht legal zur Verfügung gestellt und dann ist das Streaming natürlich illegal

Was war gesetzlich davor erlaubt?

Wie gesagt: die Gesetze wurden nicht geändert! Man wusste halt bisher nicht genau, wie die Gesetze auf das Streaming anzuwenden sind. Das nannte man "Grauzone", sprich, es war nicht ganz klar, ob es nun erlaubt ist oder ob es nicht erlaubt ist. Jetzt hat das oberste Gericht hier klar gestellt, dass es verboten ist. Das bedeutet, dass es eben schon immer verboten war. Denn es wurden ja keine Gesetze geändert oder so, man wusste nur nicht wie die Gesetze anzuwenden sind. Jetzt weiss man es, aber das ändert nichts daran dass es die Gesetze vorher schon gab und sie auch vorher schon gültig waren. 

Gibts denn noch ausnahmen wie z.B. bs.to oder sowas?

Nein. Zumindest nicht was (kostenloses) illegales Streaming angeht. Das ist verboten, ohne Wenn und Aber.

YT wird ja wohl noch erlaubt sein, oder?

Ja und Nein... Wie gesagt: legal angebotenes Material ist erlaubt. Aber auch auf YouTube gibt es illegal angebotenes Material. Also auch wenn du einen Film bzw. einen Filmausschnitt auf YouTube ansiehst oder eine Serie (was es ja da auch durchaus gibt...) dann machst du dich damit rein rechtlich strafbar. Wenn du da aber irgendwelche selbst gemachten Filme von irgendwelchen YouTubern anschaust, dann sind diese natürlich erlaubt

Also langsam nervt es echt. Jeden Tag 20 mal die gleiche Frage. Es gibt eine Suchfunktion oben rechts.

"man darf online nichts mehr anschauen"

Legale Anbieter sind erlaubt.

"wegen einem neuen Gesetz"

Es gibt kein neues Gesetz. Es gibt nur ein oberstes Urteil zu bestehenden Gesetzen.

"Was war gesetzlich davor erlaubt?"

Legale Anbieter.

"Gibts denn noch ausnahmen wie z.B. bs.to oder sowas?"

BS.to ist und war illegal. Siehe deren FAQ !

"YT wird ja wohl noch erlaubt sein, oder?:D"

YouTube ist nach wie vor erlaubt, denn das meiste auf YouTube sind legale Videos. Auch dort gibt es illegal hochgeladene Filme, die natürlich auch nicht erlaubt sind.

Ist ne Definitionssache. Das urheberrechtlich geschütze Material wird in den RAM geladen und damit partiell vervielfältigt. Das ist faktisch illegal aber es ist beinahe unmöglich sowas nachzuweisen und es interessiert keinen. Solange du keine Torrents benutzt und nichts downloadest kann nichts passieren.

Was möchtest Du wissen?