Filme Hobby oder Sucht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum sollte es eine Sucht sein? Es gibt Menschen die haben nochmehr DVDs, ich kenne jemand der hat sicher über 3'000 DVDs und eine super Sound Anlage + super TV.... Klar, arbeitet er schon eine weile, aber was solls? Ich habe auch vor 1 Woche etwas mehr als einen Monatslohn (Brutto 1'000 Franken) für Kopfhörer (eigentlich IEM - In Ear Monitoring) ausgegeben, meinst du irgendwer versteht das? xD Und vielleicht wird es im Mai oder Juni noch ein High End Audio Player, also von Geld ausgeben, verstehe ich was :P

Eine Leidenschaft für Filme ist doch schön. Wenn du dich wirklich ernsthaft interessierst und nicht anfängst Pflichten zu vernachlässigen dürfte das kein Problem sein.

131 Filme nennst Du groß? Dann habe ich einer Überdimensionale Sammlung (ca. über 780 Filme)..

Aber nein es ist keine Sucht. Ich sehe das auch als Hobby, siehe meine Sammlung und es kommen immer wieder neue hinzu....

Jeder soll doch das machen wozu er Lust hat. So lange deine Eltern ein Auge darauf haben ist alles in Ordnung und ich glaube das haben sie....

Was möchtest Du wissen?