Filmdrehbuch, wo findet man die Adressen der Produzenten?

2 Antworten

Hey, meist schreibt man als Amateur erstmal das Drehbuch, oder sogar nur die Geschichte! Und schiclt diese dann an einen Buch oder Filmverlag, wenn einem Verlag deine Geschichte passt, kann es sein das sie verfilmen bzw. das Buch erstmal drucken lassen.

Direkt die Ressigeure kann man kaum anreden, meistens quatscht man die Firmen an, z.B. Disney oder Warner Brothers

Die Chancen das so grosse Firmen dein Buch nehmen ist gering, mehr Chancen hast du bei klein Produzenten.

Es gibt z.B. in der Schweiz etliche Filmmacher treffen wo man gut Kontakte knüpfen kann.

Filmemacher sind auch Menschen und wollen ihre Freizeit und ihre Ruhe haben. Das heißt: Wo sie wohnen, kann dir schei** egal sein!!

Da wir das geklärt hätten: Wenn du ein Drehbuch schreibst, geht das in Deutschland meistens über Auftraggeber. Das heißt, es ist nicht so, wie in Hollywood, dass jeder zweite Kellner ein Drehbuch im Schreibtisch liegen hat und irgendwann mal an eine große Firma oder Agentur schickt.

Wenn überhaupt, kommst du in Deutschland über die Agenturen bzw. Produktionsgesellschaften ran. Aber wie gesagt, wenn du kein Autor bist, brauchst du nicht zu erwarten, dass daraus ein großer Film gemacht wird. Such dir kleinere Filmemacher - wie mich - und mach dann mit denen einen schönen Film.

LG RS 13

Was möchtest Du wissen?