Film-technik gegen Gaffer auf Autobahnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke auch, dass nach dem Busunglück in naher Zukunft was kommen wird. Höhere Strafen, mehr Handhabe, etc. es sollen ja nun auch Rettungsgassenkontrollen durchgeführt werden. Ich habe schon Beamten gesehen, die bei Unfällen, die "entschärft" waren(und somit Zeit war), von Gaffern die Kennzeichen notiert haben.

robi187 07.07.2017, 17:59

ich denke bei so einen unfall sollte man auch hubschrauber einsetzen die haben alle kameras die man dan später auswerten kann?

0

So etwas lässt sich nicht ohne Weiteres aus dem Ärmel schütteln, absoluten Vorrang hat natürlich erst einmal die Versorgung und Bergung der verunfallten KFZ und deren Insassen. Dann müsste kurzfristig Equipment an die Unfallstelle geschafft werden, denselben Weg wie die Einsatzkräfte, und das ist ebenfalls nicht einfach, schon aus Gründen "Rettungsgasse", welches die deutschen Autofahrer noch immer nicht begriffen haben. Von gesetzlichen Grundlagen mal ganz abgesehen, die auch noch in den Kinderschuhen stecken.

robi187 04.07.2017, 07:01

wo ein wille ist da ist eine weg?

die automeisterrei könnte sowas aufstellen oder sonderige private unternehmen?

also überforderung dein einsatzgräfte würde ich nicht sagen?

technik statt strafe erhöen?

0
lisfi 04.07.2017, 08:21
@robi187

Warum so ein Aufstand mit Kameras,wenn 1 Person mit Zettel und Stift  reicht ?

1

Hallo.

Das Thema kommt in den nächsten Wochen zur Sprache, gerade jetzt nach dem Busunfall. Aber es muss auch Sachkundiges Personal vor Ort haben;

Da geht die Rettung hat vor.

1. darf nur die polizei Filmmaterial als beweis machen.

2. hat man bei Unfällen besseres zu tun

robi187 04.07.2017, 07:05

mehr strafen ist keine lösung? also technick? es können auch andere beamte eingestz werden?

0

Filmen kannst du aus datenschutzrechtlichen Gründen komplett vergessen...

robi187 04.07.2017, 07:04

der staat hat das machtmonopol?

0
drehhmoment 04.07.2017, 07:07
@robi187

Der Gesetzgeber verbietet es Aufnahmen von Privatpersonen zu veröffentlichen und erst Recht vor Gericht gegen einen zu verwenden.

0

Was möchtest Du wissen?