Film Studies in England? Hat jemand Erfahrung?

2 Antworten

Natürlich hängt es von deinen Sprachkenntissen und deiner Motivation ab, wie du im Studium mitkommst. Das ist letztendlich nicht anders als beim Studium in Deutschland. Was die Sprache angeht, musst du bei deiner Bewerbung schon ein gewisses Sprachniveau nachweisen. Wenn du dieses erreichst, sollte der weitere Weg dann nicht mehr allzu schwer sein. Es gibt auch häufig an den Unis Sprachkurse, die du zusätzlich besuchen kannst. Bei unseren Studenten haben wir bezüglich der Sprache noch nie Probleme gehabt.

Hier vielleicht noch ein paar allgemeine Informationen: Der Bachelor in England dauert zwischen 3-4 Jahre. Die Studiengebühren liegen für EU Bürger bei 3290GBP pro Jahr (Stand 2010/2011) an staatlichen Hochschulen. Die Bewerbung erfolgt in der Regel über das UCAS System mit festen Bewerbungsfristen. Die Lebenshaltungskosten in London liegen bei ca. 12,500 - 14,000GBP im Jahr. Dabei liegen die Lebenshaltungskosten in anderen Städten etwas drunter. Das solltest du auch deshalb bedenken, da es gerade außerhalb Londons sehr viele top-gerankte Hochschulen und sehr gute Programme gibt. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

hey! ich studiere auch in england und koennte dir vermutlich weiterhelfen, aber was genau moechtest du denn wissen, bzw. welche tipps brauchst du? wie schwer es ist, auf englisch zu studieren, liegt logischerweise an deinen sprachkenntnissen. ausserdem kostet es natuerlich studiengebuehren und dazu ist london sowieso sehr teuer. gruss n.

Was möchtest Du wissen?