Film "Carrie" Erklärung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weiß nicht ob du das Remake oder das Original meinst, aber im Original ist es so, dass sie entdeckt, dass sie telekinetische Kräfte hat und ihre gestörte Mutter warnt sie, dass das Teufelszeug ist. Natürlich nimmt weder Carrie noch der Zuschauer das ernst, weil die Mutter nicht wirklich vertrauenswürdig scheint. Ganz am Ende stellt sich dann raus, dass die Mutter recht hatte und Carrie wird allem Anschein nach in die Hölle runtergezogen oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr Mutter wusste das sie anders ist und wollte ihre Kräfte unterdrücken. Das ging so weit, dass sie einfach psychisch gestört wurde. Carrie wurde ihr Leben lang unter Druck gesetzt und von allen wie ein Freak behandelt. Als sie dann von ihren Kräften erfahren hat, wurde das unterbewusst einfach zu viel für sie und letztendlich war sie ein tief gestörtes Mädchen das auf einmal stark war und sich rächen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschichte von Stephen King gelesen? Kennst du den Klassiker? Kennst du die Artikel bei Wiki darüber?... danach bist du schlauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Carrie-Die Tochter des Teufels" oder so ähnlich hieß es.
Ich würde nicht sagen, dass sie böse war. Vielmehr hatte sie was böses in sich. In Form ihre Telekinetischen Kräfte. Ihr Mutter weiß von diesem Bösen, weshalb sie sie sofort nach der Geburt töten wollte. Brachte es aber nicht übers Herz. Leider weiß man nicht unter welchen Umständen Carrie gezeugt wurde. Das hätte es wahrscheinlich einleuchtender gemacht.
Hoffe meine Antwort war hilfreich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?