Film - Eigenproduktion

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich hab auch schon einpaar filme gedreht. dreht eine sehne so lange bis sie wirklich perfekt ist. bei uns wars meistens so wenn wie einmal lachen hören wir nicht mehr auf -->ambesten nicht lachen :) dreht nicht um die wenn die sonne untergeht dan blendet sie meistens oder es ist meistens zu dunkel (außer ihr braucht eine ncht sehne) dreht bei windstille überlegt euch den text vorher oder improwisiert aber schreibt ihn nicht auf und lest ihn ab des sieht sehr unprofisionel aus. wenn ihr es nicht schaft an einem tag den film fertig zu drehen past auf das ihr wieder das selbe anhabt. ich hoffe diese tipps helfen euch ein bisschen und viel spaß beim drehen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMambo
02.07.2013, 18:49

danke. wir hatten auch schon einmal eine art komödie gedreht. aber der kameramann (ich) konnte die kamera wegen dauerlachen nicht mehr halten, weil unsere hauptperson sooooo geil improvosoert hat.... :D:D

0

Wenn es professionell wirken soll braucht ihr: Eine gute Kamera mit guter Soundaufnahme oder ggf ein Mikrofon Eine gute Location Licht Einen (erfahrenden) Cutter Leute die mitdrehen Kostüme Das war alles was mir so spontan eingefallen ist.Viel Spaß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMambo
01.07.2013, 15:17

danke. :D Aber wie ist es mit dem Licht? Für einen Horrorfilm müssen wir doch gruseliges Licht hinbekommen, aber so, dass es nicht zu dunkel wird....

0

Was möchtest Du wissen?