FiiO E10K Olympus 2 und Beyerdynamic DT 770 M?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde auf jedenfall auch mal die DT-880 anhören weil diese wesentlich angenehmer zu Tragen sind (weniger Anpressdruck). Ausserdem würde ich wenn schon die DT-770 sind, die normale Version für momentan 127€ nehmen und falls notwendig die Lederpolster nachkaufen. Nem Freund sind leider die Lederpolster schnell kaputt gegangen :/

Das MMX-300 ist eigendlich zu teuer. Da kannste lieber das restliche Geld zum modden des DT-770 ausgeben ;)

(in den DT-770/880/990 ist übrigens immer der selbe Treiber und nur die Bauweise/Abstimmung ist verschieden)

Guck mal:

http://www.hifi-forum.de/bild/486107d1320492156-how-headphone-headset-mod-diverse-moeglichkeiten-unterschiede-pict3372_120683.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chillerpro
17.10.2016, 01:06

Der Kopfhörer verstätker ist eigendlich ganz gut aber dann nimm auch die 250ohm version.. Für unterwegs ist der KH eh ein wenig zu groß.

0
Kommentar von deranimefan
17.10.2016, 12:49

OK, danke. Eine Frage habe ich aber noch. Wenn ich jetzt diesen Verstärker nehme ist da die Soundkarte integriert oder nutzt er dann die Onboard? Brauche ich überhaupt einen KHV? Srry, dass ich so blöde Fragen stelle, aber ich kenne mich in diesem Bereich nicht so gut aus. Ach und heißt das, dass die 600 Ohm Version noch besser ist? Mehr Ohm > weniger Ohm?

0
Kommentar von deranimefan
17.10.2016, 15:19

welcher wäre besser dt 880 oder dt 990?

0
Kommentar von deranimefan
18.10.2016, 13:26

600 Ohm oder 250 Ohm? Und würde der FiiO 600 Ohm schaffen?

0

Was möchtest Du wissen?