Figur verbessern? :-)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es sind immer die gleichen Sachen, die man beachten muss. Aber hier mal nach neuestem wissenschaftlichem Stand ohne Kalorienzählen und Jojo-Effekt:

  • Vermeide so gut es geht Getreide und Kohlenhydrate. Also kein Brot, Zucker, Nudeln und Reis; Kartoffeln nur in Maßen. Wenn dem Körper möglichst wenig Zucker zur Verfügung steht (ALLE Kohlenhydrate enden als Zucker im Blut.), muss er an die Fettspeicher gehen, um Energie zu gewinne. Der zweite Vorteil ist, dass man ja selten Brot trocken oder Nudeln ohne Soße ist - du sparst also auch an Butter, Margarine, Wurst, Bolognese etc. Dritter Vorteil: Das Gluten, Lektine und Phytinsäure in Getreide ist nicht wirklich gut für uns. Man kann mehr Nährstoffe absorbieren und ist fitter, wenn man das streicht.

  • Iss frische Sachen, keine Fertiggerichte. (Die haben verhältnismäßig mehr Fett und Zucker als eine selbsgekochte Version... du bist also nicht länger satt, hast aber mehr Kalorien.)

  • Iss soviel Gemüse wie möglich. Das sollte der Hauptbestandteil deiner Mahlzeiten sein. Dazu Eiweiß, also Eier, Fleisch, Quark, Joghurt, Nüsse... Käse in Maßen und Milch nur als Teil eines Gerichtes, nicht als Getränk.

  • Für zwischendurch und als Frühstück Obst.

Ein Tag könnte zB so aussehen:

Morgens 250g Quark mit 1 zerquetschten Banane, ein paar Blaubeeren (Tiefkühl..sehr praktisch, wenn du das in die Schule mitnimmst und es so dann bis zur ersten großen Pause gekühlt bleibt) und 1 Apfel.

Snacks: Karotten, Paprika, noch mehr Äpfel (immer gut), Clementinen... eben Obst und Gemüse zum knabbern.

Hauptmahlzeit 1: Ein bunter Salat mit Blattsalat, Tomate, Gurken etc. (100 (!) Tomaten haben so viele Kalorien wie 1 normale Pizza, also hau rein. :D) mit einem gekochten Ei und etwas Feta.

Nachmittags-Snack: ein paar Trauben oder noch ein Stück Obst.. einfach, um keinen Heißhunger zu entwickeln.

Abends: ein Omelette aus zwei Eiern mit Pilzen und Tomaten (sehr lecker: Tomaten halbieren und mit etwas Parmesan überbacken)

oder Gemüseeintopf mit Hähnchen

oder Gemüsepfanne

Hähnchenbrust ist eh superpraktisch. Geht schnell, ist lecker und lässt sich gut portionieren. Schnetzel zB eine Hähnchenbrust, brat Zucchini, Aubergine, Paprika, Broccoli etc in einer beschichteten Pfanne mit ein bißchen Öl an und du hast eine super Mahlzeit.

Das Eiweiß ist wichtig für den Muskelaufbau und sämtliche Körperfunktionen, ebenso die Nährstoffe im Gemüse. Zudem hat Gemüse viele Ballaststoffe und wenig Kalorien - du kannst dich damit richtig vollstopfen, und nimmst noch ab.

Pass bei Dressings für den Salat auf -lieber selbst Joghurt, etwas Zucker und Balsamicoessig mischen, in den fertigen ist meist zuviel Zucker und Öl. (Lecker auch mit etwas Knobi und Petersilie.)

Also kurz gesagt: ersetze alles, was Zucker oder Kohlenhydrat ist durch Gemüse und Obst, dann ist das schon mal ein guter Anfang.

Sport: Am besten Eigengewichtsübungen. Liegestütze sind ein guter Start, damit trainierst du deinen ganzen Körper. (NEIN, du bekommst davon KEINE unweiblich massiven Muskelpakete an den Armen.) Oder auch Yoga. Das Netz ist voll von Übungsplänen. Du kannst auch mal nach dem 7- Minute - Workout googlen - das macht fit und gibt Muskeln, ist aber natürlich sau anstrengend. :P Aber immerhin spart man sich da ewig viel sinnloses Gejogge.

Achte nur eben immer darauf, dass du die Übungen wirklich kontrolliert ausführst. Lieber etwas langsamer und 10 perfekte Liegestütze, als 20 schlampig ausgeführte. Deine Muskeln sollen arbeiten, nicht die Schwerkraft, Bänder und Gelenke.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123peinlich
01.12.2013, 17:08

Super, danke :-)

0

1.Ich kenne so eine app fürs Handy: ShapeUp. Das ist ein Kalorienzähler. Eine Freundin von mir hat 17 kg abgenommen. 2. Sit-ups natürlich und für den Hintern schau dir mal auf yt was an es gibt es bestimmt Videos für die Pomuskeln. Ich hoffe du schaffst es!!! Treibe Stort und Esse gesund!! Viel Spaß☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phlox1979
01.12.2013, 11:17

SitUps sind überbewertet. ^^

0

Was möchtest Du wissen?