Figur aus Japan nach Deutschland bestellen- Zoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Waren, die per Post/Paketdienst aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland geschickt werden, sind folgende Abgaben zu entrichten:

  • unter 22 EUR gar nichts
  • bis 150 EUR nur die Einfuhr-Umsatzsteuer (19%)
  • ab 150 EUR ggf. zusätzlich Zölle. Diese sind abhängig von der Warenart und betragen meist 5-15%.

Ausschlaggebend für die Abgabenberechnung ist jeweils der Warenwert incl. Versandkosten.

Ist die Rechnung am Paket angebracht, übernimmt i.d.R. der Paketdienst die Zollabfertigung für Dich. Die Abgaben zahlst Du dann an den Zusteller. Wenn Du früher schon mal 50 EUR bezahlt hast, waren das sicher noch Abfertigungsgebühren. Manche Paketdienste kassieren dafür extra.

Ist die Rechnung nicht am Paket angebracht, bekommst Du einen Abholschein, auf dem steht, an welchem Zollamt die Sendung für Dich hinterlegt wird. Dort gehst Du dann mit der Rechnung und dem Zahlungsnachweis (Konto- oder Paypalauszug) hin, um die Abgaben bezahlen. Dann kannst Du das Paket gleich mitnehmen.

Ich hatte schon mal etwas aus China bestellt und musste um die 50 Euro Zoll bezahlen, obwohl das Produkt MIT den Versandkosten nur um die 40 Euro teuer war...

Dann hast du aber nicht nur den Zoll bzw. die Einfuhrumsatzsteuer bezahlt. Bei 40 Euro wären normal 8 Euro Zoll dazu gekommen.

Den Rest hat Vandread00 ganz richtg erklärt.

  • 0-22 Euro = kein Zoll (meist wird noch 3-4 Euro darüber die Augen zu gedrückt)
  • 22-150 Euro = Einfuhrumsatzsteuer von in der Regel 7% oder 19% je nach Ware, Figuren wären eher 19%
  • Über 150 Euro kommt der wirkliche Zoll hinzu

Zusatzkosten für die Abholung musst du natürlich tragen sofern das Paket nicht an dich weiter geschickt werden kann.

http://www.zolltarifnummern.de/zollgebuehren.php

Wie dort geschrieben, sind die zusätzlichen Kosten also im Wesentlichen bedingt durch:

  • wie viel du bezahlt (Warenwert) hast (<22€: frei, 22-150€: +Einfuhrumsatzsteuer, >150€: + Einfuhrumsatzsteuer + Zollgebühr)
  • btw, EUSt = 19% * (Warenwert + Versandkosten), im wesentlichen zumindest...
  • falls du >150€ bezahlst, welcher Produktkategorie die Ware angehört

Figuren u.ä. Merchandise sind eine Unterkategorie von Spielzeug und erheben dadurch i.d.R. keine zusätzlichen Kosten.


tl;dr Also wirst du beim kauf von Figuren im Schnitt mit etwa 1/5 * (Kaufpreis inkl. Versand) rechnen müssen

zzgl Fahrtkosten zum nächsten Zollamt, es sei denn der Verkäufer macht das mit der Zollabfertigung :3

(kA was genau da gemacht werden muss, aber die meisten Verkäufer, bei denen ich gekauft hab, machen das nicht >_<")

Was möchtest Du wissen?