Fight Club Identität

2 Antworten

Er offenbart die Falschheit der Definition über Konsum in der Konsumgesellscaft, in der es üblich ist sich über Besitz und Zugang zu Konsummöglichkeiten zu definieren. Der zweite Teil soll auf die Selbstüberschätzung des Menschen abzielen, der sich für die "Krone der Schöpfung" hält, in der er nur eine Randnotiz ist und auch das eigene Handeln masslos überschätzt, denn im Grunde sehen die menschlichen Aktivitäten im grossen Kontext schon recht lächerlich aus, deswegen übersptzt als "singender, tanzender Abschaum" dargestellt.

Zieh' einen Menschen nackt aus, nimm ihn alles weg. Was er dann weiss und kann, das ist er.

Er meint, dass man sich nicht über sein Eigentum definiert und man (etwas geraten) auch mit Reichtum nur ein Mensch unter vielen ist.

Fight Club Film erklären?

Verstehe den Film nicht ganz, was hat Tyler für eine Krankheit und wieso liebt er Schmerzen und die Gewalt? Was ist der Sinn und die message des Films?

...zur Frage

Wie ist das Fight Club Zitat: „Du bist nur der singende, tanzende Abschaum der Welt!“ gemeint?

...zur Frage

Ich habe in letzter Zeit viel Kritik gegenüber Nestlé gelesen, warum?

Ist Nestlé unmoralischer als andere Konzerne ?

Ist Nestlé ein Monopolist, der wie eine Krake einfach immer und überall innerhalb der Gesellschaft seine Fangarme im Gesellschaftssystem drin hat, von Babynahrung bis hin zum Waffenhandel, oder warum konzentriert sich der Zorn so sehr auf diesen Konzern ?

Das habe ich gelesen -->

https://orange.handelsblatt.com/artikel/40262

Machen andere Konzerne, die nichts mit Nestlé zu tun haben, nicht ganz genau dasselbe ?

Sind diese Kritiken überhaupt berechtigt ?

...zur Frage

Leute die gegen alles sind?

Wie nennt man die Leute die jede noch so kleine Kleinigkeit kritisieren? Immer mit dem Finger auf andere zeigen und ständig sagen das sei unmoralisch? Leute die nur kritisieren können egal bei was? Was sind das für Leute? Die nur mit dem Finger auf andere zeigen können? Anderen unterstellen sie seien Psychisch krank und unmoralisch weil sie nicht so sind wie es der andere gerne hätte? Was sind das für Leute, und warum gibt es Leute die nur andere kritisieren? Sich selbst aber nie. Diese Leute regen sich auch ständig über andere auf, und wollen andere ihre Weltansicht aufdrücken, und wer nicht ihre Weltansicht teilt ist krank und unmoralisch. Was sind das für Leute?

...zur Frage

Ist man ein Mörder, wenn man einen Zellhaufen abtreibt beziehungsweise zerstört? Warum stehen Gläubige und Moralisten diesem revolutionären Fortschritt im Weg?

Hallo,

ich befasse mich in letzter Zeit vermehrt mit dem Thema Abtreibung und biologischem Fortschritt. Ich muss sagen, ich bin kein Abtreibungsgegner, sondern finde sowas überhaupt nicht schlimm.

Leider wird man immer angefeindet, von wegen das sei Mord und man solle nicht Gott spielen.

Erst vor ein paar Tagen war ich in einem Labor, wo man nach Erbkrankheiten etc. forscht. Mich interessiert das Thema sehr und letzendlich müssen wir "Gott spielen" damit wir einen Fortschritt erzielen. Der Professor, der dort arbeitet im Bereich Humangenetik und Bioinformatik, erklärte mir und den interessierten, dass ein Zellhaufen NICHT "lebt". Er meinte auch, dass das zu verbissene "humane denken" immernoch zu stark verbreitet ist, vorallem in unserer Gesellschaft , wo die Kirche immernoch einen großen Stellenwert hat (leider), deshalb sind die Forschungsgesetze viel zu streng und zu eng geäußert.

Ich muss sagen, dass die Gesetze gelockert werden müssen, man darf z.B kein Embryo verändern, man darf an keinen Techniken forschen. Es ist unfair, die Regierung denkt einfach zu christliche, anstatt endlich mal voran zu kommen.

Es gibt innovative Ideen zu Technologien zur künstlichen Gebärung via. Künstlicher Intelligenz. Oder zur Abtreibung und Veränderung eines Genoms via. maschineller Algorithmen und Automatisierung. Ist jetzt die Maschine der Mörder? Nein das darf nicht sein, wir Entwickler werden aktiv gestört an der Forschung.

Natürlich verurteile ich keinen Abtreibungsgegner, jeder hat seine Meinung. Aber einen Aktiven und Passiven Abtreiber als Mörder zu bezeichnen ist doch wohl die Krönung. Nein Abtreibung ist kein Mord.

...zur Frage

Was ist am Kategorischen Imperativ kritisierbar?

Guten Tag! Ich suche nach Aspekten die man am kategorischen Imperativ kritisieren kann, oder Fallbeispiele die beweissen, dass dieser nicht Pefekt ist und Ausnahmen hat.

Ausserdem bin ich auf der Suche nach Philosophen die Kant kritisiert haben, um mich in diesem Themengebiet weiter informieren zu können.

Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?