Fiesta oder Corsa?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das Ford in vielen Modellen durch andere Drehzahlentwicklung oft einen etwas geringeren Verbrauch hat, sofern man keinen absoluten Bleifuß hat.

Speziell bei diesem Modell kann ich es nicht sagen, aber in der Regel dreht Ford im 5. Gang bei 100 Sachen mit 2500, wo andere bei 2900 drehen. Ich meine aber hier ist es auch so.

Das einzige, wo ich mir Gedanken machen würde ist in der Tat die extrem geringe Laufleistung. Hier ist die Frage, ob lückenlos Checkheft geführt wurde, gab es längere Standzeiten, oder hat den halt wirklich jemand gehabt, der einfach nur 2x in der Woche kürzere Wege gefahren ist.

Genau sagen kann mans natürlich nie... Montagsautos sind bei jeder Marke dazwischen.

Insgesamt scheint mir der Preis aber doch recht hoch. Fiesta Ambiente 1,25 von 2010 bei 75 TSD Laufleistung hat ein Kumpel von mir vor 2 Monaten für 4000 € erstanden, allerdings von Privat. Beim Händler hätte der wohl um die 5000 € gekostet.

Wenn du dich zwischen Ford und Opel entscheiden kannst, dann nimmst du den Deutschen. Ford hat nach wie vor starke Rostprobleme, läuft auch nicht so langlebig wie Opel. Irgendwo habe ich etwas von Easytronic gelesen: Mach mir einen Gefallen und fahre entweder Vollautomatisch oder Geschaltet. Easytronic, wie auch das Deckungsgleiche Getriebe von Ford haben grosse Probleme und führen Regelmässig zu Unfällen. 

Fiesta!
Er hat über 50% weniger Laufleistung, soll heissen teurere Reparaturen kommen erst später und er ist nicht älter als der Corsa.

Ich fahre einen Corsa D, schönes Auto, aber im Vergleich bei dir: Gib 800€ mehr aus und kauf den Fiesta.

lass die Finger davon, die Autos sind zu teuer

19luckas94 06.07.2017, 17:27

Waren mit den eckdaten und vom aussehen die gübstigsteb autos bei seriösen händlern.

Oder wieso sollte ich die Finger davon lassen?

0
educare 06.07.2017, 17:44
@19luckas94

über EUR 5.000,00 für solche Autos ist viel, ausserdem wollen die Gebrauchtwagenhändler Umsatz machen und das Auto was du gerade kaufen willst ist natürlich immer das Beste

Such lieber aus 1. Hand von Privat, wo du die Geschichte des Kfz verfolgen kannst (Scheckheft, Reparaturrechnungen, TÜV-Berichte), nimm jemand mit der mit Autos sich einigermassen sich auskennt, mach eine ausgiebige Probefahrt und erst dann entscheiden 

Sollte ein Opel Corsa mit Easytronic angeboten sein, nicht kaufen, wenn das Ding kaputt geht (und das passiert oft), kostet eine Reparatur schnell EUR 2.000,00

0
educare 06.07.2017, 17:54
@educare

Vorsicht auch bei Ford, was bei Corsa Easytronic heisst, heisst bei Ford Durashift, es ist genau dasselbe Getriebe (manuelles Getriebe elektronisch gesteuert, keine echte Automatik), denn mehrere Autohersteller haben dasselbe, problematische Getriebe verbaut: FIAT. Opel, Ford, Mazda, Peugeot, Citroen

0

Würd mich für den Fiesta entscheiden.

19luckas94 06.07.2017, 17:03

Danke schon mal für deine Antwort:)

Kannst du mir sagen warum? Hast du bereits Erfahrungen gemacht?

Bin momentan bei 50:50 in der Entscheidung und bin froh um jedes Argument:P

0

Was möchtest Du wissen?