FIEC Niederrad wer kennts(Reitstall)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich bin seit fast 2 Jahren da und hab mich total verbessert. bin vorher schon ca 3 Jahre in anderen Ställen geritten, wo ich aber immer nur vor mich her gedümpelt bin. 

Man lernt dort wirklich wie man reitet. Von den ,,einfachen'' Hilfen (Zügel und beine) zu den anderen wie Gewicht und Stimme wird echt alles abgedeckt. Der Stall orientiert sich stark am Springreiten, also mit viel stangen und cavaletti Arbeit und auch Sprüngen. Es wird aber niemandem was aufgezwungenen es wird auch nur das gemacht wovon der Reitlehrer denkt dass man es auch kann. 

Die Schulpferde sind echt gut und man lernt ich von ihnen. Vom Pony (ca 1,40) bis zum grosspferd (ca 1,73) is alles dabei. Bei dem einen muss man echt treiben, den anderen eher zurückhalten und wieder ein anderes Pferchen mag es mit Gewichts und Stimmhilfen geritten zu werden. 

Die Lehrerinnen bemühen sich mit grossem Erfolg und versuchen jedem reiten ordentlich beizt bringen (bei den meisten schaffen sie auch). Man fühlt sich echt wohl im Stall und wird eigentlich sofort auf in der Gemeinschaft aufgenommen. 

Also wie du schon merkst, ich kann echt nur positives über den Stall sagen () :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?