Fieber seit Sonntag Abend und es sinkt nicht. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal, alles was noch im Bereich 38° liegt, ist noch kein hohes Fieber. Keine Panik, keine besonderen Medikamente mehr. Du behinderst deinen Körper nur dabei, die Erreger in dir zu bekämpfen und es dauert noch länger. Also leg dich ins Bett und schlaf, das ist das gesündeste, was du machen kannst. Es kommt auch immer darauf an, wie du das Fieber misst, jedenfalls ist 38,7 noch kein sehr hohes Fieber, das ist ganz "normal" für Fieber. Wenns am Donnerstag noch nicht besser ist, was ich nicht glaube, lass dich nochmal krankschreiben. Aber glaub mir, wenn du diese Fiebersenkenden Mittel weglässt, gehts besser. Keine Sorge.

Gute Besserung.

PS: Frage in solchen Sachen besser deinen Arzt, denn keiner hier ist Doktor und Ferndiagnosen sind sehr schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fieber dauert so lange an, wie der Körper braucht, um sich mit dem Erreger auseinanderzusetzen. Man muß es nicht künstlich unterdrücken. Warte mal noch einen bis zwei Tage ab. Das hat mir mal ein Arzt so gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht stinkt, hast du zumindest nicht ins Bett oder in die Hose gemacht. Das ist eine gute Nachricht.

Deiner Beschreibung nach hast du dir eine echte Grippe eingefangen.

unter 39°C sehe ich bei einem ansonsten gesunden, jungen Menschen keinen Anlass, Fiebersenker zu nehmen. Das Fieber ist eine natürliche Reaktion des Körpers. Durch die höhere Temperatur kann das Immunsystem seine Arbeit besser erledigen. Man sollte es dabei möglichst nicht stören, sonst dauert es umso länger.

Viele Leute nehmen vorschnell irgendwelche Medikamente die nur die Symptome unterdrücken (z.B. Grippostat) und verschleppen ihre Krankheit dadurch bis ins Frühjahr.

Du solltest dich auf jeden Fall für den Rest der Woche krank schreiben lassen. Auch wenn du dich wieder gut fühlst warte zwei bis drei Tage ab, bis du dich wieder richtig erholt hast, denn kurz nach einer überwundenen Krankheit bist du sehr anfällig für neue Erreger.

Also decke über den Kopf und viel heißen Tee. Fenchel, Anis Kümmel, Kardamom, Nelken, Ingwer, Süßholzwurzel, Zitrone und Honig sind da wunderbar (meine Erkältungsmischung). auch wenn du nicht alles davon hast oder bekommst, zumindest Ingwer, Zitrone und Honig kriegst du in jedem gut sortierten Supermarkt.

Den Ingwer kannst du mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden, dann mit kochendem Wasser übergießen, Zitronensaft und Honig dazu und genießen. Es darf schon so viel Ingwer sein, dass das ganze tüchtig scharf wird. Es ist kein Problem, dabei ins schwitzen zu kommen, das hilft nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?