Fieber? Kein Fieber?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles was rektal unter 38° ist, ist nur leichtes Fieber. Aber wenn Dein Körper Dich ausbremst, kannst Du ruhig auf ihn hören. Das ist auch ein Stück Selbstachtung, wenn Dein Gefühl sagt, dass Du z. B. ins Bett gehörst, auch wenn das Fieberthermometer behauptet, es sei noch nicht so schlimm. Lieber rechtzeitig Kräfte sammeln und den Körper heilen, das macht Dich stärker gegen neue Krankheiten.

So wie Du es beschreibst, klingt es wie eine beginnende Mandelentzündung. Leg Dich rechtzeitig ins Bett. Wenn Du fröstelst, pack Dich warm ein, notfalls mit Socken. Wenn Du es vor Hitze nicht mehr aushältst, leg Dir einen kalten nassen Lappen auf die Stirn und wenn es ganz schlimm ist, mach Dir kalte Wadenwickel. Bei mir hilft aber am besten jede Menge Schlaf. Und trinke viel! Am besten heißes Wasser oder Kräutertee, ungesüßt. Und kein Kaffee während der Krankheit. Der entwässert und Mandelentzündungen werden durch Flüssigkeitsmangel gefördert.

Und wenn es "nur" eine einfache Halsentzündung ist, helfen diese Maßnahmen auch.

Und Deine Beschwerden haben nichts mit wehleidig zu tun. Eine Erkältung mit Halsschmerzen ist nun mal unangenehm und kräftezehrend. Ich wünsche Dir baldige Genesung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineJini
12.07.2013, 21:41

ich danke dir, für die nette antwort

0

unter 38 kann auch mal so sein - morgen früh wieder messen. Da muss man nichts machen bei 37,8....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fieber ist per Definitionem ab 38 Grad

hört sich alles sehr unspezifisch an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?