Fieber, Hals- und Ohrenschmerzen, Penicillin sinnvoll oder Virus?

2 Antworten

Hi MrCrabsmuh,erfahrungsgemäss kann man daon ausgehen,dass es sich zunächst um einen Virus handelt.Erst wenn die Ohrenschmerzen sich verstärken oder gar eine gelbliche Flüssigkeit aus dem Ohr läuft,dann ist eine bakterielle Superinfektion sehr wahrscheinlich.Die Gabe eines Antibiotikums wird sinnvoll sein.ZB kann der Einsatz von Augmentin 1g bis zu 3x1 täglich eine Besserung bringen.Nur:Antibiotika dürfen nur gegen ein ärztliches Rezept ausgefolgt werden.Würde eine HNO-Ambulanz aufsuchen,da das Wochenende da ist.LG StO

Hallo MrCrabsmuh,

Ich frage mich nun, ob das Antibiotikum angebracht ist, oder ob es sich vielleicht um irgendeinen Virusinfekt handelt.

Wenn Du immer noch Zweifel hast, musst Du Deinen Arzt fragen.

Wünsche Dir Gute Besserung.

Liebe Grüsse Lea

Mandelentzündung: Halsschmerzen trotz Penicillin, aber Belag weg?

Hallo, seit Anfang letzter Woche bin ich krank (Kopf- und Halsschmerzen, Gliederschmerzen, ich fühl mich schlapp), evtl. leicht erhöhte Körpertemperatur (Fieber habe ich nicht gemessen, aber es wird wohl nicht so hoch gewesen sein). Am Donnerstag habe ich gesehen, dass die Mandeln belegt sind; der Halsbereich war geschwollen (die Lymphknoten und die Mandeln). Am Freitag war ich beim Arzt, Diagnose Mandelentzündung, ich habe "Pen Mega - 1 A Phharma" Penicillin verschrieben bekommen und soll 3 Tabletten täglich einnehmen, bis die Packung leer ist (20 Tabletten insgesamt). Seit Freitagabend nehme ich das Penicillin, heute ist Montagabend, also seit drei Tagen (plus eine Tablette). Die Mandeln sind zwar nicht mehr belegt, aber die Halsschmerzen sind so stark wie zuvor. Ich habe auch tws. immer noch Kopfschmerzen, leicht erhöhte Temperatur, Rückenschmerzen und die Mandeln und Lymphknoten sind nach wie vor geschwollen. Hinzu kommt ab und zu Schwindel (wohl vom Penicillin). Das wundert mich, denn als ich vor ca. 4 Jahren und vor ca. 6 Jahren Antibiotikum (Penicillin und Amoxicillin) einnehmen musste (beide Male Scharlach), war ich nach 1-2 Tagen fast komplett schmerzfrei. Sollte ich mir Sorgen machen, dass das Penicillin nicht anschlägt? Einerseits ist der Belag weg, aber ansonsten geht's mir wie zuvor. Natürlich werde ich die Packung zu Ende nehmen, trotzdem wundert es mich, dass ich immer noch solche Halsschmerzen (und andere Schmerzen) habe.

...zur Frage

Wann schlägt Penicillin an?

hallo, ich habe eine extreme eitrige Mandelentzündung und dazu noch husten. Ich bekam heute morgen penicillin verschrieben nun dauert dass ja eine Weile bis das anschlägt, wenn überhaupt.  Ich habe aber so extreme schmerzen im Hals und beim schlucken, das ist niczt auszuhalten. Auch kann ich nichr schlafen weil ich dann aufwache und keine Luft mehr bekomme.. Habe wirklich schon alles probiert hustensäfte , ibuprofen 800mg wirken aucz nicjt mehr, lutschtabletten, literweise kamillentee gurgeln eiswürfel usw .. Nichts schafft eine linderung.. Wann werde ich denn durch das antibiotikum eine linderung merken? wenn es keine viren sind und Ich musste mich 2h nach der penicillineinnajme übergeben sollte ich nochmal eine nehmen oder warten aut die nächste?

...zur Frage

Antibiotikum? Wie sieht es aus mit Milchprodukten und Sex?

Hallo, ich nehme seit circa. 4 Tagen das Antibiotikum "Penicillin V-ratiopharm 1 Mega" (3 Tabletten am Tag) aufgrund einer Infektion im Hals. Die beschwerden sind schon fast komplett verschwunden. Die letzte bzw. erste Tablette des Tages habe ich vor circa 30 min eingenommen. Nun möchte ich gleich etwas Müsli natürlich mit Milch essen. Geht das ohne bedenken? In der Packungsbeilage stehen keine weiteren infos zu Milchprodukten. Und natürlich mache ich mir heute Abend nach der anstrengenden Woche und viel Abeit einen schönen Abend mit meiner Freundin. Sie nimmt die Pille, können wir bedenkenlos Sex haben (Ohne Kondom wie üblich) obwohl ich das Antibiotikum einnehme? Danke im vorraus.

...zur Frage

Antibiotika mit Ibuprofen?!

Hallo, an alle!

Ich hoffe, das mir jemand helfen kann! Ich hatte heute morgen eine Weißheitszahn-OP die ich soweit gut überstanden hab und zu meiner Überraschung auch schmerzfreiz, trotz örtlicher Betäubung (schlechte Erfahrungen von früher!).

Habe jetzt Ibuprofen 400mg und das Antibiotika Amoxicillin 1000mg verschrieben bekommen! Hab den Arzt vergessen zu fragen, ob ich beide Tabletten zur gleichen Zeit einnehmen darf, oder ob ich zwischen der Schmerztablette und dem Antibiotikum eine Wartezeit einlegen muss?!?

Heute Abend fang ich mit dem Antibiotika an, deswegen hoffe ich auf eine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen, Thomas

...zur Frage

Partikel im Auswurf, wer kennt das?

Hallo, habe vor 14 Wochen das Rauchen nach gut 17 Jahren aufgegeben.( 1 Schachtel am Tag ) Seit dem habe ich einen Hustenreiz und immer wieder mal einen Auswurf mit dunklen Partikeln wie auf dem Bild zu erkennen. Immer wenn ich nach einen Hustenanfall so was hoch bringe beruhigt sich der Husten schlagartig für mehrere Stunden. Habe mich schon durchchecken lassen und zum Glück ohne Befund. (Lunge geröntgt, Rachenabstrich,Blut,Allergie,CT Nasennebenhöhlen usw. Die Ärzte Sagen das dies mit dem Rauchstop zusammen hängt !?!? Hat jemand solche Erfahrungen gemacht? Wie lange geht das so und was genau ist das?

...zur Frage

Ibuprofen + Antibiotikum + Angina

Ich hatte vor ca. 2 Wochen Angina. Bin zum Arzt, der mir Antibiotikum verschrieb (Amoxiciillin). Ich musste es 3 x täglich zu sich nehmen. Das habe ich eine Woche lang getan, bis die Packung leer war. Es ging mir zwar besser, aber der Hals fühlte sich trotzdem merkwürdig an, als ob ich was verschluckt hätte, was im Hals stecken geblieben ist.

Da meine Tochter aber auch Halsschmerzen hatte (wobei die Kinderärztin nichts Schlimmes feststellen konnte), glaube ich mich von ihr erneut angesteckt zu haben. Auf jeden Fall habe ich nun wieder Angina und war beim anderen Arzt (der erste war ein Notfallarzt in einer Klinik).

Der andere Arzt meinte, dass Antibiotikum in diesem Fall nicht unbedingt das Richtige sei und verschrieb mir jedoch beides: Ibuprofen 600 zur Abschwellung der Entzündung und Amoxicillin für den Notfall. Jetzt habe ich seit gestern morgen ca. 6 Tabletten Ibuprofen eingenommen. Solange es wirkt, fühle ich mich besser, da ich die Schmerzen nicht spüre. Aber dann tut es wieder weh. Wie lange darf man denn überhaupt Ibuprofen 600 einnehmen? Oder sollte ich jetzt schon lieber wieder Antibiotikum schlucken?

Bedanke mich für die Antworten und schönen Abend noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?