Fieber bei Pferden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was für ein Tierarzt ist das denn, wenn der nix andres sagen kann, als "Ihr Perd hat Fieber." ??

Zitat:Fieber ist keine Krankheit sondern Symptom, Symptom für eine Abwehrreaktion des Körpers. Es kann sich aber auch um eine Ueberhitzung des Körpers (Hitzestau) handeln. Ab einer gewissen Temperatur beginnen die empfindlichsten Eiweisse im Blut zu gerinnen. Das heisst, es geschieht dasselbe, wie beim Eierkochen. Diese geronnenen Eiweisse haben eine letale (tödliche) Wirkung. Hohes Fieber heisst auf jeden Fall: Lebensgefahr. Während nur erhöhte Körpertemperatur eigentlich als Heilungsprozess angesehen werden kann.

Schau mal hier nach:

http://www.pferdeleben.de/heil_methoden/physioWerte.htm

Der Arzt sollte die Pferde untersuchen, um die Ursache für das Fieber zu finden.Wenn er dazu zu dumm ist, wende dich schnellstens an einen anderen und hoffentlichen gescheiteren Veterniär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elli7
19.06.2011, 16:33

Bedeutet das, dass mein Pferd in Lebensgefahr schwebt??Und die Hälfte des Stalles auch????Der Tierarzt weiß nicht warum das Pferd Fieber hat, aber es war auch nicht unser Tierarzt sondern der der schon für ein anderes Pferd da war

0

Kann Druse sein - dann gehört der gesamte Bestand in Quarantäne.

Übrigens gilt eine Körpertemperatur von 38,2 und höher als Fieber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?