Fidor Konto - Smart Card ab wann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass die Finger davon ! Hast du eine negative Schufa oder was bewegt dich dazu !? Da gibts nur Prepaid Kreditkarten, die geben dir keinen Cent einfach so.  Die zocken dich ab wo es nur geht und verlangen bereits für eine Anfrage Geld. Ich kann dich nur warnen, die haben auch sehr negative Beurteilungen. Es gibt Banken die seriös sind, auch in deiner Heimatstadt, die Prepaid Kreditkarten anbieten. Wer Schulden hat sollte die Finger davon lassen und erst mal schauen, dass er ins Reine kommt. Man sollte sich immer vor Augen führen, was man sich ausleiht muss man auch zurückzahlen. Sonst sollte man einfach nichts einkaufen, wenn man das Geld nicht hat. Man bekommt nirgendwo eine Kreditkarte einfach so. Und fidor will erst mal Geld haben, bevor du überhaupt,  wohlgemerkt,  Prepaid Karte bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webtrainer
16.03.2016, 15:11

Hallo truxumuxi,

in welchem Fall will Fidor Geld von Dir haben? Es gibt für die SmartCard weder eine Ausgabe- noch eine Jahresgebühr.

0

Aktuelle Alternativen:
- Number26

- Neteller

Number 26 ist ein vollwertiges Konto (mit Mastercard und Maestro) im Guthabenbereich ohne Schufa, welches praktisch komplett kostenlos ist. Schnelle Kontoeröffnung, man braucht aber ein Smartphone mit mindestens Android 4.3.

Neteller ist eine Mastercard-Prepaid, die von den Kosten her einmalig 10 Euro kostet und Gebühren beim Abheben und bezahlen in Fremdwährung kostet.

Bei Frage einfach melden :o)

Viele Grüße
Nick

PS: Kalixa wäre meine Antwort bis vor 3 Wochen gewesen, aber die hören komplett auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?