Ficus Longifolius

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ficus ist eigentlich immergrün und wirft das ganze Jahr über ein paar Blätter. Braune Blattspitzen deuten auf zu viel Nässe, bzw. Staunässe. Er mag auch gute Luftfeuchtigkeit, will auch im Winter hell stehen und nicht zu warm. Staunässe an den Wurzeln mußt du unbedingt vermeiden, die feinen Saugwurzln faulen, die Pflanze wird nicht mehr richtig versorgt, die Blattspitzen trocknen ein.

Danke für den Stern!

0

Trockene Blattspitzen deuten auf niedrige Luftfeuchte hin. Das die Blätter noch grün sind, wenn er sie verliert deutet entweder auf Staunnässe hin oder zu wenig Licht.

An den Stellen wo er die Blätter verloren hat, werden sich keine neuen bilden. Es kann sich an der Stelle höchstens ein neuer Seitentrieb entwickeln.

Was möchtest Du wissen?