Fibromyalgie was hilft da am besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fibromyalgie ist ein sehr komplexes Krankheitsbild. Die Therapie sollte individuell auf jeden Betroffenen zusammengestellt werden.Empfehlenswert ist in immer eine multimodale Therapie.Schmerztherapie, kognitive Verhaltenstherapie und Eigeninitiative in Form von Bewegung. Der Besuch einer aktiven Selbsthilfegruppe und der Austausch mit anderen Betroffenen kann ebenfalls sehr hilfreich sein.

Nützliche Informationen gibt es bei der Deutschen Fibromyalgie Vereinigung, der Fibromyalgie Liga und dem Fibromyalgie Netzwerk Saarland.

Fehl am Platz sind Medikamentenempfehlungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ursache der Fibromyalgie ist noch nicht bekannt.

Viele Diagnosen sind nicht richtig.

Bei korrekter Diagnose hilft gegen die Schmerzen das Medikament Lyrika !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nun eine Krankheit mit vielen Gesichtern.
Leider schreibst Du nicht, welche Beschwerden Du hast.

Ist die Diagnose denn gesichert ?

Manchmal hilft gezielte Schmerztherapie (Akkupunktur) - oder Krankengamnastik - manchmal auch nur psychologische Betreuung.

In größeren Städten gibt es spezielle Fibromyalgieambulanzen.

Versuch es mal hier

http://www.awmf.org/fachgesellschaften/mitgliedsgesellschaften/visitenkarte/fg/-036c0d8760.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?