Fibrom am Zungenrand ?

3 Antworten

Ein Zahnarzt / Mund-Kieferchirurg  da es sich bei deinem Fibrom augenscheinlich um ein Reizfibrom handelt und die Ursache bzw der Auslöser dafür meist scharf/spitzen Kanten vom Zahn oder Krone sind, was ebenso in Ordnung gebracht werden muß um ein erneutes Fibrom zu vermeiden.. 

Denn Dadurch wird, in deinem Fall diese Stelle an der Zunge gereizt wodurch ein solches Fibrom entstehen kann

Die Kosten müßte in dem Fall die Krankenkasse tragen, da es kein rein  optischer EIngriff ist.

Fibrom = Weichteiltumor. Denke nicht das so etwas bloss durch reibung entstehen kann. (Hab NF1, also genug Fibrome so dass ich mir ganz sicher bin)

0
@BumBamBim

Doch kann es , durch ständige Reizung können Fibrome auch entstehen.

0

Suche deinen Hausarzt auf und lass dich von dem vermitteln. Der wird am besten wissen, wohin du musst. 

Das hängt von deiner Krankenkasse ab. Wenn es dich aber stark beeinträchtigt, dann denke ich, dass es bezahlt wird.

Weißt du überhaupt, was ein Fibrom ist und wodurch es entstehen kann? Deiner Antwort nach zu urteilen offensichtlich nicht.

Der Hausarzt ist da die völlig falsche Adresse. Für ein Fibrom am Zungenrand ist der Zahnarzt zuständig, da erst mal die Ursache beseitigt werden muss. Eventuell wird der Zahnarzt an einen Kieferchirurgen überweisen. Die Behandlung bezahlt selbstverständlich die Krankenkasse. 

0
@mariontheresa

Genau, weil ein Hausarzt davon natürlich keine Ahnung haben kann. Klar ist der Zahnarzt vielleicht wirklich der bessere Ansprechpartner, aber ich bin mir sicher, dass der Hausarzt die Patienten auch gut weiter vermitteln kann.

2
@mariontheresa

....trotzdem kann der Hausarzt erst einmal feststellen, welcher Facharzt im Einzelfall zuständig ist, mariontheresa, da ist nichts falsches dabei. Von daher kann der Betroffene durchaus seinen HA zu rate ziehen.

2

Ich hatte eine grosse Aphthe an der Stelle, die heilte erst nach drei Wochen ab kurz danach war das Fibrom da...es waren aber auch schon mehrfach Aphten im Mund und Zungenbereich nur das ist das erste Mal mit dem Fibrom.... vielleicht war das der Auslöser!??

Was möchtest Du wissen?