Fiat Grande Punto verliert Öl?

Bild 1, Der Messstab des Fiats - (Auto, Auto und Motorrad, Öl) Bild 2, das entsprechend nachgeschüttete Öl - (Auto, Auto und Motorrad, Öl)

2 Antworten

Wenn der Motor äußerlich einigermaßen trocken ist, also nicht wie eine Ölsardine aussieht und auch keine Ölflecke unterm Wagen sind, liegt es meistens an den Kolbenringen. Öl gelangt in den/die Zylinder und wird zusammen mit dem verbrannten Sprit zum Auspuff rausgeblasen.

Kann aber auch die Kopfdichtung sein. Dann gelangt Öl ins Kühlwasser. Das ist allerdings in der Regel anders rum: Wasser gelangt ins Öl.

Die sollten in der Werkstatt mal die Kompression prüfen und einen CO-Test am Ausgleichsbehälter machen. Aber da werden sie sicherlich von selbst drauf kommen.


Das ist doch normal, wenn ein Motor bis 1l Öl auf 1000km verbraucht.

Öfter mal kontrollieren und gut.

Wenn die Kontrollleuchte angeht, ist es auch fast zu Spät, dann ist nämlich wirklich so wenig drin, das der Motor nicht mehr geschmiert wird. Die Kontrollanzeige geht erst an, wenn der Öldruck weck ist.

Was möchtest Du wissen?