Fi schutzschalter frage hierzu

...komplette Frage anzeigen aaa - (Strom, Elektrik)

4 Antworten

rein theoretisch müsste das ein teil der schaltmechanik sein, da der schalter mehrpolig ist, sollte das teil keine spannung führen. alleridngs kann ich dir das nicht versprechen. ich denke nicht, dass der schalter oder du schaden genommen habt.

ist er denn dann rein gegangen und auch drin geblieben?

ach ja, von einer überlastung des stromkreises löst kein FI Schalter aus. dafür ist die sicherung da. dass der FI auslöst ist immer ein anzeichen für einen fehlerstrom, das kann ein defektes gerät, aber auch einfach nur die übergelaufene kaffemaschine sein. wenns öfter passiert würde ich mal die üblichen verdächtigen prüfen

  • waschmaschine
  • geschirrspüler
  • wasserkocher
  • duchlauferhitzer / boiler

eben alles wo strom und wasser zusammen kommen

es können aber auch elektronische geräte mit geerdetem stecker sein, hier kann einer der kondensatoren vom netzfilter defekt sein...

lg, anna

Du hast aber auch ein Pech.Kannst du im dunkeln nicht zielen :-)))Da ist sitzen im Vorteil? Zu Deiner Frage,das was Du sehen kannst ist eine Schiene worauf der FI-Schutzschalter geklemmt ist.Da ist kein Strom drauf.Also unbedenklich.Obwohl das Wasser (in Deinem fall Urin) stark leitend ist.Mache mal einen versuch:Nimm ein Glas mit Wasser-halte da mal ein Kabel mit Strom rein-passiert garnichts aber mache dan eine Messerspitze Salz rein und rühre um-schon fliegt der FI raus.Folglich Salzwasser leitet und somit auch Urin. Aber wie gesagt es kann nichts passieren.Die Schiene führt KEINEN Strom

JoGerman 31.03.2012, 17:16

Solche Verteilerkästen für nur einen Schalter haben keine Metall-Schiene, sondern nur eine Plastik-Nut, um den Schalter zu halten.
Ich gehe davon aus, das er mit "metallisches Teil" die Achse meinte, die den grünen Hebel festhält (siehe Kreis auf dem Foto).
Gruß DER ELEKTRIKER

0

Ich glaub Dir kein Wort.

Sobald es finster wird, kannst Du nicht mehr pullern? Wandert dann Deine Hand neben dem Pullermann plötzlich vor den Pullermann? Zweitens ist der Schutzschalter nicht raus, sondern an und Du sagtest, Du traust Dich nicht einzuschalten. Drittens ist das Bild nicht aus einem Sicherungskasten aufgenommen, so wie es aussieht. Viertens, die Kamera fasst Du an, aber den Schutzschalter nicht?

Und ja, wenn Du was metallisches in diesem markierten Kreis gesehen hast, könnte es der Haltestiften sein an dem die Schalterwippe befestigt ist.

RainerB76 31.03.2012, 12:09

Und vor ner Stunde hast die gleiche Frage gestellt, da hattest aber nur nasse Finger, und nicht drübergepinkelt. Hat es den jetzt zweimal in einer Stunde geworfen und Du hattest zufällig zweimal in der Stunde nasse Hände, genau zu dem Zeitpunkt als er flog oder hattestDu jetzt eine Stunde lang keinen Strom? Wie hattest Du dann internet um diese Fragen zu stellen? Oder bist Du nur ein kleiner Troll, der nicht weiß was er Samstag mittags machen soll und will uns hier verarschen?

0

Auf dem Bild ist nichts zu sehen. Mein Rat: Wasch dir die Finger, trockne sie ab und lege den Schalter mit einer isolierten Kombizange um. Dann bist du ganz auf der sicheren Seite.

Was möchtest Du wissen?