FFreundin ist selten erregt?

3 Antworten

Erste Frage: Nimmt Deine Freundin die Pille? Da diese hormonell eine Schwangerschaft vortäuscht, dämpft sie auch bei vielen Frauen die Lust auf Sex! Lasst Euch mal über hormonfreie Verhütungsmethoden wie Kupferkette/IUP beraten.

Viele Frauen finden Sex uninteressant oder weniger wichtig, weil sie beim Sex nicht auf ihre Kosten kommen - also keinen Orgasmus haben. Da viele Männer ihre Ausbildung bezüglich Sex aus irgendwelchen Pornofilmen haben, hat sich dort irgendwann die Vorstellung festgesetzt es genüge irgendetwas in irgendeine Körperöffnung der Frau zu stecken um diese in totale Ekstase zu versetzen. Da eine Frau den Lover auch nicht enttäuschen möchte ("Sage nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett...") bekundet sie oft wie "toll" es auch für sie war und wie heftig sie gekommen sei. Ein Teufelskreis nimmt so seinen Anfang, da ER ja meint es sei alles in Ordnung, während sie hofft, dass es irgendwann besser wird (wozu er allerdings keine Veranlassung sieht...).

Hier mal ein paar Anregungen, wie es anders laufen kann:

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:

Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen.

Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal. Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast ist auch nicht mehr die Herausforderung Sie zum Orgasmus zu bringen, sondern ihren Erregungszustand durch geschickte Dosierung und Geschwindigkeitsanpassung so zu steuern, dass Du sie eine gute Zeit kurz VOR dem "Point of no Return" hältst, bis sie kurz vor dem Wahnsinn steht und darum bettelt sie endlich kommen zu LASSEN... - DANN hast Du gute Chancen, dass sie dies öfter erleben will...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Das ist ja das ich bin nicht der der sich die Lehrfilm als bespielt nimmt... ich weiß wie sie kommt was sie mag und sie kommt jedes mal meistens zumindest auf ihre Kosten. Es ist sehe selten der Fall das sie es nicht tud. Sie sagt selber wie roll es mit mir ist und es sei der beste Sex den sie je hatte. Mit der pille dafür ist sie ja schon ab gesprungen auf die spritze aber es ist immer was anderes... pille, arbeit, schule, ich oder was auch immer war mir schon am überlegen siebzig Psychiater zu schicken...

0
@Rathalos1094

Pille oder Spritze - hormonelle Verhütung bleibt hormonelle Verhütung. Lasst Euch mal über hormonfreie Verhütung wie Kupferkette oder Kupferperlenball beraten. DANN könnte sich an ihrer Libido etwas ändern... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

wenn sie zu viel stress hat dann kann das gut sein, das sie sich einfach nicht fallen lassen kann..

so wie ich deinen text verstehe suchst du den Grund mehr bei ihr, 

ich würde mal ein paar Tage oder Wochen ganz auf Sex verzichten.. oder wenn das in Frage kommt euch mal ein Wochenende gönnen...

der typische Alltagsstress den man so hat, auch als Schüler kommt bei euch ja wohl nicht in Frage

Naja es ist hald immer irgend was anderes... und es sind für mich so langsam nur noch ausreden. Wenn sie will soll ich springen und bin ja auch froh darüber aber wenn ich sie verführen will blockt sie sofort ab hab nicht einmal die Chance dazu das ist das was mich nervt oder sorge bereitet...

0
@Rathalos1094

sprich mit ihr darüber... das die das komisch vorkommt.... vielleicht weiß sie ja selbst nicht was los ist.... 

könnt ihr das mal so machen das ihr euch ne woche nicht seht... ob die Sehnsucht nach dem anderen hilft ?

0

Hey, du solltest mit deiner Freundin mal zum Frauenarzt gehen der kann euch sicher helfen und vllt redet ihr mal darüber das wird  schon wieder. keine Sorge.

 

liebe Grüße Princesa

Na tol, will die Frau mal keinen Sex ist sie ein Fall für den Arzt. Vielleicht noch Viagra für die Frau.....

0
@Russiangirl15

nein aber meistens ist es eine Störung oder eine Krankheit die bei manchen Frauen echt häufig auftritt. sie haben dann keine Lust.. vllt ist bei euch auch die Luft draußen und ihr sollt mal was anderes versuchen. es kann eigentlich viele Faktoren haben wieso sie keine Lust hat.

0

Ich bin noch nie beim Sex gekommen! Warum ist das so? Ich hab alles probiert?

Hallo🙋🏼. Ich suche ganz dringend euren Rat! Ja ihr habt Richtig gelesen😭 ich bin noch nie beim Sex gekommen & mittlerweile macht mich das echt fertig. Wenn ich alleine bin klappt das ganz gut aber leider nicht mit meinem Freund! & es liegt sicher nicht an ihm da es mit keinem je funktioniert hat! Wir haben schon alles ausprobiert.

- lecken
- langes langes vorspiele
- verschiedene Sex Spielzeuge
Usw..

Leider macht mich das echt fertig und somit auch vieles kaputt. Denn ich habe dadurch einfach GAR KEIN bock auf Sex! Ich finde es unnötig da ich eh nicht komme und mache es auch nur noch sehr selten und das nur damit mein freund befriedigt ist.

Bitte helft mir, ich kann das nicht mehr

...zur Frage

Liegt es am Alter wenn man solch Gedanken hat. Wir sind über40? Sex zu dritt?

...zur Frage

Bin ich schwanger oder mache ich mir zu viele Gedanken wegen nichts?!?

Hallo ich habe ein Problem, unzwar war ich über das Wochenende bei meinem ex freund weil ich zur Zeit wirklich Stress zu Hause habe. Ich und er haben nach knapp einem Jahr immer noch ein gutes Verhältnis zueinander und sind immer noch für einander da. Heute morgen als wir aufgewacht sind hat er mich geküsst und es kam zum Sex.. da er keine Kondome hatte und ich keine Pille dabei hatte hab ich zu ihm gesagt bevor er kommt soll er rausziehen und er willigte ein. Aber er ist in mir gekommen und hat ihn nicht rausgezogen. Letzte Woche Freitag habe ich meine letzte Pille genommen dann hatte ich meine Pillenpause. Vor zwei Tagen (am Freitag) hätte ich sie wieder nehmen müssen aber habe durch die spätschicht diese Woche und den Stress auf der Arbeit nicht daran gedacht eine neue Packung Pillen zu holen. Außerdem habe ich kein Auto und kann den Frauenarzt nur schwer erreichen. Gestern hatte ich noch ganz leichte Blutungen. Jetzt wollte ich wissen ob die Wahrscheinlichkeit das ich schwanger bin groß oder eher gering ist?. Ich weiß das es dumm von mir war aber es hat sich alles so richtig angefühlt aber da ich von meinem letzten Freund total verarscht wurde bin ich gerade nicht bereit für eine neue Beziehung bzw kann meinem ex auch nicht glauben das er es ernst meinte als er heute morgen sagte das er mich liebt.

Bitte keine dummen Kommentare. Ich bin 19 Jahre alt.

...zur Frage

Mit 18, männlich, kein Bock auf Sex?!?

Hallo, bin erst 18, aber habe schon jetzt kein Bock auf Sex. In meiner letzten Beziehung ging der Sex auch immer von meiner Freundin aus, ok manchmal auch von ihr aber desöfteren von ihr. Habe irgwendwie kein Bock auf Frauen/Mädchen und Sex. Muss ich mir enrsthafte Gedanken machen, habe ich zu wenig Testosteron

...zur Frage

Erektionsproblem aber nur beim Sex?

Hallo zusammen,

Ich weiss einfach nicht was mit mir los ist.

Ich bin 35 habe eine tolle Freundin und liebe es mit Ihr Sex zu haben da sie auch sehr abgedreht ist und eigentlich genau so ist wie ich es mag.:)

Ich weiss echt nie woran das liegt aber jedesmal wenn ich weiss ok jetzt gib es sex, passiert es, dass ich entweder keine oder nur eine geringe Erektion bekomme. Es ist auch so, dass während dem Sex er plötzlich schalff wird. Auch wenn sie am mir rumspielt passiert einfach nichts. Wenn ich merke, dass das passiert verschwindert auch meine Lust auf Sex und ich kann mein Kopf nicht mehr abstellen, dann geht gar nichts mehr:( Jedesmal wenn Sie auch sagt zum Bsp, "oh am Morgen ein bisschen Sex zum aufstehen morgen freu ich mich"..bäm schon wieder 100 Gedanken obwohl ich mich ja freue und am Morgen geht dan natürlich nichts....Am Anfang war das noch nicht so und nun nach 3 Monaten ist es so...

Bin ich alleine oder auch mit Ihr zusammen irgendwo, muss ich oder sie nur ganz kurz anfassen und er steht wie eini eins und ist richtig hart. Oder nicht einmal anfassen.:)

Auch wenn ich es mir selber mache, kein Problem paar Sekunden und er steht hart und stramm.

Es ist nur wenn es um Sex geht oder ich weiss, dass es jetzt sex geben sollte.

Ich habe mir auch schon überlegt, dass ich mich zu viel Druck mache aber auch wenn ich mich noch so ablenke oder was anderes denke funktioniert es nicht..

Ich bin sehr verzweifelt da ich mir blöd vorkomme dass es immer geht und wenn ich aber sollte gehts nicht...

Kennst das Problem vielleicht jemand?

Liebe Grüsse

Karl

...zur Frage

Erektionsprobleme mit 21 Jahren?

Hallo,

Alos erstmal zu meinem Problem ich bin M 21 Jahren alt und habe so eine Freundschaft plus Beziehung. Aber wir haben sehr selten sex weil wir das nur haben können wenn einer von uns sturmfrei hat. Mein erstes mal mit ihm war eine Katastrophe ich hab damals einfach keine Erektion bekommen. (alleine hat es bis dahin immer Funktioniert) Danach hatten wir nochmal sex und da hab ich dann mit Viagra nachgeholfen damit ich es nicht wieder versaue (ich hatte echt Versagensangst). - Also da hat es dann auch funktioniert.

Nun hatten wir Ende 2017 uns wieder getroffen bei ihm und da hat es wieder nicht geklappt weil ich keine Tablette hatte und angst hatte das es nicht klappt und er das ganze dann beendet.... Nun jetzt 3 Monate später haben wir uns wieder getroffen und wollten sex haben und schon als ich da war hatte ich den Gendaken (das muss jetzt klappen, wenn es nicht klappt wäre es schlimm usw.) Diese ganzen Gedanken haben mich so gestresst das ich wieder nur so eine Halbe Erektion hatte die nicht hart genug war...

Jetzt hab ich mich mal mit dem Thema befasst und gelesen das solche Ströungen meistens entstehen wenn man sich selber unter druck setzt und sich nicht entspannen kann (weil man immer daran denkt, passiert hier gleich was oder jetzt muss es gleich mal losgehen sonnst wird das wieder nix)

Ich versuche diesen druck nun loszuwerden ich werde mit meinem Typen darüber sprechen und mir selber versuchen keinen druck mehr zu machen. Aber eine Frage an alle Männer: plant ihr den sex in eurem Kopf ? Denkt ihr "Ja am Samstag gehen wir zu ihr oder zu mir und machen uns einen schönen Abend und es kommt wahrscheinlich zum sex" oder denkt ihr nie daran und es passiert einfach?

Immer wenn er zu mir oder ich zu ihm komme rechne ich quasi das es zum Sex kommt... Also ich denke daran - ist es schlimm oder hat das negative Auswirkungen. ???

oder ist nur der Gedanke "Heute muss es klappten" ein schlechter Gedanke ?

Falls ihr noch einen Tipp habt wie ich aus dieser "psychisch bedingen Krankheit raus komme " bitte her mit alle Tipps ein Körperliches Problem liegt meines Erachtens nicht vor (gehe aber noch zum Arzt) Aber allgemein lebe ich sehr gesund, mache regelmäßig Sport usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?