Französisch: passé simple?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es handelt sich in beiden Fällen um eine neu einsetzende Handlung. Die zweite Handlung ist eine Folge der ersten. Natürlich könnte in beiden Fällen auch das passé composé stehen, aber das imparfait ergibt hier keinen Sinn.

Quand elle entra la salle, tout le monde applaudit.
Quand elle est entrée la salle, tout le monde a applaudi.

= Als sie in den Saal betrat, applaudierten alle.

Das "imparfait" hätte erst dann wieder einen Sinn, wenn beiden Verben in dieser Zeitform stünden. Den geht es um unbegrenzt oft wiederholte Handlungen.

Quand elle entrait la salle, tout le monde applaudissait.

Immer wenn sie den Saal betrat, applaudierten alle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elaa94
11.08.2016, 10:58

Ah, stimmt. Aber rein theoretisch könnte man hier auch Passé Composé nehmen oder? 

Das passé composé erfüllt glaube ich fast die gleichen Bedingungen wie das Passé Simple, der Unterschied liegt glaube ich darin, dass man das Passé simple im récit und das passé composé im discours verwendet...

Vielen DANK für die schnelle Antwort!

0

Weil das passé simple verwendet wird bei "wichtigen " informationen die durch "Quand gekennzeichnet wird. Es kann auch durch "Soudain" oder "Tout a coup" gekennzeichnet werden. Für huntergrund informationen wird der passé composé oder halt l'imparfait benutzt :) ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
11.08.2016, 10:59

Nein, für sogenannte "Hintergrundinformationen" wird nicht das "passé composé" sondern das "imparfait" verwendet.
Das "passé composé" erfüllt in der heutigen gesprochenen Sprache eigentlich dieselbe Funktion, die das "passé simple" in der Schriftsprache erfüllt/erfüllt hat.

0
Kommentar von 17122002
11.08.2016, 11:01

ja stimmt ich hab mich verstauscht :D danke

0

Was möchtest Du wissen?