FFP2 Maske zum Einkaufen mehrmals benutzen?

3 Antworten

wenn man selbst getragene ffp2 masken bei 70° für ca. 10 minuten in den backofen legt, kannst du sie problemlos weiter benutzen. das überleben weder covid-19 noch andere bakterien

und die schutzwirkung bleibt dann noch erhalten?

0
@FlyingGoose

ja, weil durch die 70° alle keime abgetötet werden. aber sehr oft würde ich das nicht machen, weil sich auch anderes aus deinem mund ansammelt und verdichtet.

0

es kommt darauf an, was Dir wichtig ist.

Willst Du Dich wirklich vor Viren/Bakterien schützen, dann befolge alle oben angegebenen Maßnahmen (Auskochen, besser Wechsel usw.)

Ansonsten gibt es keine Vorschrift, wie lange, wie oft Du eine ffp2/OP-Maske tragen darfst. Auch nicht, in welchem Zustand sie sich befindet.

Ich habe keine Angst vor einem Virus, egal welchem, und trage meine Maske seit 4 Monaten, natürlich nur dann, wenn es mir befohlen ist. Ohne Waschen und blabla.

Die Maske für 2 Minuten in Kochendes Wasser legen und dann trocken lassen. Backofen wäre ich vorsichtig, da die Maske bei sehr hoher Hitze einfach schmilzt. Die FFP2 - Schutzfunktion ist nach dem Behandlungen eh hin. Bei Kosten von 5 Euro pro Maske bleibt einem wohl nichts anderes übrig. In Bayern ist schon FFP2 Pflicht.

In kochendes Wasser soll man sie nicht legen. Im Backofen kann man es machen, da gilt aber einiges zu beachten: die trockene FFP2 bei 80 Grad Ober- und Unterhitze (! Nicht weniger und auf keinen Fall höher) aufgefaltet auf Backpapier, das Ganze eine halbe Stunde.

Besser finde ich: eine Woche lang auslüften lassen. Man kann sich mehrere anschaffen und die dann im Wechsel tragen. Das geht natürlich auch nicht ewig und spätestens bei optischen Mängeln, sind die Masken zu entsorgen, weil es eben Einwegartikel sind.

0

Was möchtest Du wissen?