Feuerwerkskörper aus Polen (Online) bestellen?

7 Antworten

Sollten die feuerwerkskörper kein bam kennzeichen haben,aind sie verboten.  Die fallen dann unter das sprengstoffgesetz, sprich du kaufst rechtlich gesehen sprengstoff. Dem entsprechend wirst du im falle des erwischt werdens auch bestraft. Dem händler ist das egal wohin er verschickt da er sowieso nicht seriös zu seinen scheint. Daraus kann man also keine rückschlüsse ziehen was erlaubt ist und was nicht. Wenn dir jemand koks mit der post sendet wirds ja auch nicht legal nur weil der händler es anbietet. Lass es also besser sein.

zu dem gibt der Händler ja auch an, dass er es auch nach DE verschickt, ERGO: gehe ich davon aus, dass diese Feuerwerkskörper auch dann in Deutschland erlaubt sind

Dein "ERGO" kannst du gleich vergessen. Anzunehmen, dass nur durch die Tatsache, dass der Händler auch nach Deutschland verschickt, die bestellte Ware in Deutschland erlaubt wäre, ist sträflich. 

Die Ware verstößt in Deutschland nicht nur gegen die  Kennzeichnungspflicht, sie wäre in Deutschland überhaupt nicht zulässig, weil

  • mehr Sprengstoff als in Deutschland erlaubt in den Krachern ist
  • die Zusammensetzung des Sprengstoffs nicht immer stabil ist
  • die Zusammensetzung des Sprengstoffs nicht erlaubt ist
  • die Zündschnüre nicht zertifiziert sind.

Wenn du sie bestellst, und der Zoll findet das heraus, machst du dich bei Entgegennahme verschiedener Delikte schuldig, nicht nur nach dem Sprengstoffgesetz. Musst du wissen, ob es sich lohnt, für den kurzen Knall vorbestraft zu sein.

Müsste ich aber zumindest nicht vom Händler darauf hingewiesen werden? Zumindest bei der Bestellung? Ich weiß schon das es hier evtl. zu Problemen kommen kann aber vllt. sind ja die "Knaller" die ich mir bestellen würde auch mit so einem Prüfzeichen versehen. Leider kann ich das anhand der Fotos nicht beurteilen.

0
@erdbeerfresh

Nein, der Händler muss dich nicht darauf hinweisen, dass seine Artikel in einem anderen Land möglicherweise verboten sein könnten. Das obliegt ganz und gar dem Importeur, in dem Falle dir.

Und nein, ganz sicher hat keiner der Polenböller ein deutsches Prüfzeichen, es sei denn das ist gefaked. Selbst dann kannst du dich nicht auf einen Verbotsirrtum berufen, weil du es hättest wissen müssen.

0
@wiki01

es haben sogar sehr viele polenböller eine echte deutsche prüfnr. die lassen nemlich einen großteil bei der BAM prüfen. jorge z.b. lässt fast alles bei der BAM prüfen

0

Was möchtest Du wissen?