Feuerwehrdienst mit Bandscheibenvorfall

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Habe einen Bandscheibenvorfall in der hws ohne Beschwerden der der Galletkern nicht auf das Rückenmark drückt. Bin mit Leib und Seele Feuerwehrmann. Bin zur zeit nur bedingt einsatzfähig. Jetzt meine große Frage : Werde ich je wieder einsatzfähig sein oder hat sich Freiwillige Feuerwehr für mich erledigt ?

Hier kann das keiner beantworten. Das kann wahrscheinlich nur Dein Arzt bedingt beurteilen.

Es gibt verschiedene Hilfsmittel die einem die Arbeit erleichtern; das ist jedoch in den meisten Fällen bei BSV im Lendenwirbelbereich.

Ich kann seit meiner HWS-OP wiwder ohne Einschränkung arbeiten., wobei das 20 Jahre her ist und eine Op das letzte Mittel sein sollte.

Kann aber auch sein, dass Du Dich mit einer Umschulung anfreunden musst.

Hast Du mehr als 15 Berufsjahre, so wäre der Kostenträger der Rententräger, bei weniger als 15 Jahre, die Agentur für Arbeit.

MfG

Johnny

Freiwillige Feuerwehr für mich erledigt ?

Nichts mit 15 Berufsjahre und Kostenträger

0

Bandscheibenvorfälle sind sehr schmerzhaft wenn sie auftreten. Dann ist aber auch akut eine Entzündung mit im Spiel. Wenn der Bandscheibenvorfall auskuriert ist, ist es sogar sehr wichtig, wieder aktiv am Alltag teilzunehmen und sich vor allem ausreichend zu bewegen. Es gibt sicherlich Dinge, die wirst du nicht mehr so ohne weiteres tun können. Aber deinen Feuerwehrdienst, den brauchst du nicht zu quittieren.

@ Firebennj

Die Frage wird dir wohl nur ein Arzt beantworten können. Hier kann man keine Ferndiagnose stellen.

Drücke die Daumen, dass du weiterhin Feuerwehrmann sein kannst.

Was möchtest Du wissen?