Feuerwehr als Beruf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Abseilen (> 3. OG) wird nur dann für dich ein Thema wenn du in eine Höhenrettungsgruppe willst. Das macht aber nur ein Bruchteil der Berufsfeuerwehrleute.

In eigentlich allen BF gehört aber das Besteigen der freistehenden DL zum Einstellungstest.

Wenn du Höhenangst hast solltest du das mal mit einem Psychologen bearbeiten. Es besteht die Gefahr das sich das Problem ausweitet, darauf sollte man reagieren können. Ich denke auchnicht unbedingt das es bei dir eine ausgeprägte Akrophobie https://de.wikipedia.org/wiki/Akrophobie ist. Weil dann würde sie eigentlich schon in geringen Höhen auftreten. Aber das kann dein Therapeut dir sicher besser erklären.

Für deine Bewerbungen empfehle ich dir die Ratschläge hier zu beachten: http://www.feuerwehr.de/faq/wie_komme_ich_zur_bf.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin gerade mitten im GAL bei der BF und kann dir deshalb zum Thema Höhenangst sagen, dass es nur bedingt ein Problem ist. Du musst dich natürlich mal überwinden und die Drehleiter hoch, aber in der Regel ist für den "normalen" Feuerwehrmann eine Arbeitshöhe über DL Niveau unwahrscheinlich. Wir hatten gerade erst einen Absturzsicherungslehrgang mit der Höhenrettung und selbst da war bei etwa 15m Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pascal,

Höhenangst ist eine rein psychische Angelegenheit. So wie du es beschreibst erscheint es mir ebenso wie mein Vorredner sagt, mangelnde Gewöhnung zu sein. Ich arbeite während den Semesterferien schon länger ebenfalls als Dachdecker. von 7 bis 25 Meter ist alles dabei. Das erste mal auf 25m Höhe war schon seltsam, aber wenn du dich auf die Arbeit konzentrierst und das schon ein paar Male gemacht hast, gewöhnst du dich dran und du machst di darüber keine Gedanken mehr.

Wichtig als das ist jedoch, dass du als BF Anwärter entweder eine vorher abgeschlossene technische Berufsausbildung besitzt oder du in Kauf nimmst nach Berlin zu ziehen. Dort wird eine BF-Ausbildung ohne bereits erworbene Abschlüsse angeboten.

Körperliche und psychische Belastbarkeit sollten bei dir allerdings ebenso passen.
Ansonsten viel Erfolg!

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höhenangst bei der BF ist schon ein Problem.

Du mußt körperlich absolut fit sein, und Du mußt bei der BF alles machen können, Ich denke wenn Du bis zum 3 Stock keine Angst hast schaffst Du es auch auf 30 Meter (Mit der Drehleiter) hoch zu fahren und zu helfen. Natürlich kommt das Abseilen noch dazu, das braucht Überwindung, aber diese Überwindung braucht jeder. Mach einfach den Einsteellunggstest und denk nicht an die Höhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Taste Dich langsam an die Höhen heran - ich war Dachdecker, vom Einfamilienhaus zum 20-Stöcker war schon ein Unterschied - mit der Zeit wurde es immer einfacher und ohne Probleme ging ich bis an die Dachkannte !!!

Aber diese Höhenangst die du hier beschreibst ist mangelnde Gewohnheit - bei echter Höhenangst wird dir schon ab 2-3 Meter-Leitern komisch !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Truppführer Lehrgang ist ja GAB2 oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pascal11880
30.11.2016, 19:32

Gab 2 ist soweit ich weiß Truppführer , den habe ich schon , das nächste ist das Gruppenführer

0
Kommentar von Nomex64
30.11.2016, 22:56

GAB2 dürfte es nur in einigen wenigen Bundesländern geben, normalerweise gilt die FwDV 2.

0

Was möchtest Du wissen?