Feuermelder anbauen.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unbedingt an die Decke! Der Rauch steigt ja immer nach oben, nachher stellst du das Ding zu und da kommt das dann nicht dran, bei einem Brand geht es um Sekunden!

Ein Rauchmelder gehört an die Decke, etwa 50cm von Wänden und Leuchtmitteln entfernt. (Wenn das geht. Kann natürlich bei sehr kleinen Räumen schwierig werden. Dann etwa gleich weit von Wand und Leuchtmittel entfernt.) Bestenfalls in die Raummitte. Im ausgebauten Spitzboden nicht direkt in die Spitze, sondern 30-40 cm darunter anbringen, weil der Rauch nicht immer bis ganz in die Spitze steigt.

Du meinst diese Rauchmelder? Den mußt Du unter die Decke hängen, da der Rauch bei einem Brand ja genau da hinziehen würde. Würde der Rauchmelder nur auf dem Schrank rumliegen, würde er nichts bringen, da der Rauch über ihn wegziehen würde.

Rauchmelder sind an der Decke, möglichst etwa in der Mitte des Raumes, zu montieren.

Wenn du einen Rauchwarnmelder meinst, dann muss er an der Decke angebracht sein. Auf den Schrank stellen ist nicht in Ordnung. Da der heiße Rauch bis an die Decke steigt, soll der RWM auch möglichst sofort auslösen. Abstand vom Wand/Deckenanschlußsollte mind. 1m betragen.....

an die decke und möglichst in die mitte des raumes. an der decke kommt der rauch zuerst an. deshalb muß dort auch der rauchmelder hin. laß dich vom fachmann/feuerwehr beraten.

feuermelder sollten unter der decke hängen ,wenn rauchentwicklung da ist ,steigt er nach oben und deshalb unter die decke. viel glück.

Ich nehme an, du meinst Rauchmelder. Da Rauch immer nach oben zieht gehören die Teile unter die Decke.

Was möchtest Du wissen?