Feuer machen In der öffentlichkeit.

8 Antworten

Feuer außer an ausgewiesenen Grillplätzen müssen angemeldet werden, brauchen auch häufig eine Genehmigung. Außerdem muß man Sicherheitshinweise beachten.

Würde ich Dir von abraten, das kann ein SAFTIGES Ordnungsgeld kosten mit, dem du nen Saal hättest mieten können um dort ein Feuer zu machen. Kommt sehr drauf an, wie sehr Du damit rechnen musst, dass Du dort mit Ärger zu rechnen hast. In den meisten Fällen kümmert es aber niemand.

Ahja, RIGHTIG teuer wirds erst, wenn jemand die Feuerwehr ruft (200€-2.500€).

Nicht nur in der Öffentlichkeit. Auch im eigenen GArten darfst du nicht einfach so ein Feuer machen. Ausnahme ist der "Brenntag" den es in vielen Dörfern immernoch gibt und an dem man die Fenster besser zulässt :D

Studienabbruch: Sozialbetrug?

Hallo zusammen.

Eine Freundin von mir (30 Jahre) hat vor über einem Jahr ihr Studium abgebrochen. Sie hätte sich nach den Semesterferien zurückmelden müssen, hat dies aber nicht getan und wurde dann exmatrikuliert.

Sie hat einen kleinen Sohn (9 Jahre), ist alleinerziehend und wohnt noch im Haushalt ihrer Eltern (zusammen mit ihrem Sohn im Obergeschoss).

Mit ihren Eltern kommt sie nicht klar und hat unheimlich Angst vor ihnen. Aus diesem Grund hat sie ihnen und auch niemand anderem bisher vorn dem Studienabbruch erzählt. Sie hat sich bei keinem Amt gemeldet. Jeden Tag verlässt sie das Haus und tut so, als ob sie zur Uni fährt, und kommt mittags zurück.

Ich frage mich, ob sie sich in irgendeiner Weise strafbar macht. Meines Wissens ist sie (und ihr Sohn) nicht versichert, bzw. denkt die Krankenkasse weiterhin, dass sie studiert. Aber niemand zahlt ihre Krankenkassenbeiträge. Ich weiß auch nicht, woher sie Geld bekommt. Ich nehme an, dass sie Kindergeld für ihren Jungen bezieht. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das was sie macht legal ist.

Gutes Zureden, dass sie endlich die Karten auf den Tisch legen soll, hat nicht geholfen. Ich habe ihr neulich gesagt, dass ich denke, dass sie sich sogar strafbar macht, denn irgendwann wird spätestens die Krankenkasse an sie heran treten und die Beitragsnachzahlungen verlangen. Sie glaubt mir aber nicht, dass sie sich vielleicht strafbar macht und ehrlich gesagt, bin ich mir auch nicht sicher.

Kann mir jemand sagen, ob sie sich strafbar macht oder was ihr sonst für Konsequenzen drohen? Ich würde sie gerne auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Mädchen in der Öffentlichkeit richtig ansprechen?

Hey

Wie kann man Mädchen in der Öffentlichkeit richtig ansprechen

...zur Frage

feuer innerorts verboten?

halle seit 2 tagen verbrennt ein nachbar von uns seine garten abfälle (laub , äste, usw) es qualmt und stinkt sehr derbe. ist es überlaubt erlaubt seinen garten unrat zu verbrennen??

...zur Frage

Shisha Kohle? Wie anmachen?

Hallo Leute,

ich habe mir Gestern eine Shisha inkl. Tabak und Kohle gekauft!

Ohne darauf zu achten , habe ich mir Kohle gekauft , die nicht von alleine Zündet.

Ich wollte Gestern Abend die Shisha 'einweihen' aber die Kohle geht nicht , auch nach 20 Minuten 'Dauerfeuer' mit dem Feuerzeug.

Ich habe gelesen , dass man die Kohle in der Mikrowelle oder auf dem Herd anbekommt , dies will ich aber nicht riskieren , da sich sonst meine Mum aufregt!

Kann man Kohle auch in einem 'Lagerfeuer' anmachen?

Oder verbrennt diese dann völlig.

Ich möchte diese ja nur zum glühen bringen und dann sofort in mein Zimmer gehen.

(Natürlich mache ich das Feuer vorher aus)

Die Kohle ist von der Marke Tom Cocobrico

Das ist Kohle in Würfelform , leider sind es 100Stk

Wenn man diese nicht umtauschen kann , werde ich diese wohl erstmal aufbrauchen.

Auch wenn ich die runden , selbstzünder lieber mag.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Mit freundlichem Gruß

Sven

...zur Frage

SO schnell wie möglich Zuhause ausziehen mit 17?

Hallo. Ich weiß, das hier ist nicht die Nummer gegen Kummer aber ich brauche schnell einen Rat denn ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Ich bin 17 Jahre jung und habe heute meinen erweiterten SekundarAbschluss 1 bekommen. Für das kommende Jahr habe ich mich für eine einjährige Berufsfachschule Sozialpädagogik eingetragen auf der BBS, ich möchte aber viel lieber mein Abi machen. Ich wohne in einem kleinen Dorf neben einer kleinen Stadt wo auch meine Schule ist. Ich lebe zu Hause mit meiner Mutter und ihrem "Freund". Mein kleiner Bruder wohnt aufgrund von Behinderung im Heim. Mein Problem ist, dass ich zu Hause ausziehen muss! Meine Mutter hasst mich und lässt mich das täglichen spüren, ihr "Freund" zwingt mich Dinge zu tun, für die ich noch zu jung bin.. Meine mum will das ich mit ihm.....Weil sie dafür Geld bekommt, sie bezieht Hartz IV und ist Insolvenz also würde alles Geld was ich erarbeiten würde, an den Staat gehen. Ich muss so schnell wie es geht hier weg,Ich will so weit wie möglich hier weg ziehen von dieser Frau weil sie mich nur verkauft, ich hab wirklich schon bestimmte Gedanken mit Bahnschienen gemacht. Jetzt kommen bestimmt Tipps wie geh zum Jugendamt. In die kleine Stadt neben der wir wohnen kann ich nicht, weil die mich nicht annehmen weil ich woanders gemeldet bin, da hab ich auch keine Möglichkeit hinzufahren weil ich kein Geld habe. Ich kann auch nicht bei Freunden erstmal unterkommen weil ich keine mehr habe. Ich habe alle mit meiner depressiven Phase so verschreckt, dass sich alle gegen mich gewendet haben, lästern jetzt über mich und so weiter... Ich brauche wirklich schnell einen Rat, ich kann nicht mehr

...zur Frage

Meine Therapeutin möchte das ich meiner Mutter erzähle das ich Körperlich belästigt wurde.Hilfe

Hallo Leute.
Also es ist so das ich zur zeit zu einer Therapeutin gehe,sie ist sehr lieb zu mir und versteht mich als einzige.Als ich letzens zu ihr ging redeten wir.Wir redeten über meine Angst zu stände und es kam irgendwann heraus das ich Körperlich belästigt wurde.... Damals dachte ich es wäre nichts.Doch als ich ihr erzählte das er wollte das ich mit ihn in die stadt gehen und mich dann ausziehen sollte.Hat sie mir erzählt das er sich strafbar gemacht hat.Leider war ich da grade erst ca. 10/11 Jahre alt.
Ich hatte angst das wenn ich es meiner Mum erzählen würde das sie mich verachtet oder sich sorgen um mich gemacht hätte.
Eig.Ist ja nichts großes passiert,ausser das er mich begrabscht hat.
Ich habe zwar einen Schock bekommen und kann Nichtmal heute alleine raus gehen,doch etwas kann ich schon wieder,ich kann alleine für meine Mutter einkaufen gehen,oder zu einer Freundin(Wenn sie nicht so weit weg wohnt) hingehen. Das ist zwar nicht viel aber wenigstens etwas...
Jedenfals sagte sie,das ich sehr tapfer bin und mich gut halte...
Aber sie sagte auch,das es sehr schwierig werden kann wenn ich mich so belaste,und das es sehr schlimm mit mir aussieht.
Deshalb hat sie mir empfohlen das ich es meiner Mum erzähle,da ich ja deshalb warscheinlich diese Ängste habe.
Aber ich möchte es nicht meiner Mum erzählen.
Damals habe ich mir richtige vorwürfe gemacht,ich dachte mir die ganze zeit das er vieleicht nur nett sein und mich einfach kennen lernen wollte.....Ich weinte nächte lang durch und habe in laufe der zeit nicht mehr so sehr daran gedacht,nur wenn ich alleine weg war oder wenn mich andere angefast haben.:(...
Nach diesen gesprech denke ich aber die ganze zeit wieder daran was damals passiert ist...Damals konnte ich es meiner Mum auch nicht erzählen,da ich sie nur am Wochenende gesehen habe,damals war sie so glücklich das ich da war und ich wollte ihr nicht die gute laune verdärben,ausserdem sah ich das etwas meine Mum bedrügte und ich wollte nicht das diese sache sie noch mehr bedrügt.....
Was soll ich jetzt machen?
Ich möchte es meiner Mum nicht erzählen.
Könnt ihr mir bitte einen rat geben,bitte schreibt nicht so verletzende sachen,da ich sowas sehr ernst nehme und sehr traurig werde. (Bitte nur ernstgemeinte sachen reinschreiben) Ich entschuldige mich viel mals bei euch für meine Rechtschreibung. Bitte beachtet sie einfach nicht.Zur zeit habe kann ich einfach nicht mehr denken. Lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?