Feuchtpilz im Blumenkasten - muss ich die Erde austauschen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde mich von der Erde trennen...

vitessa 15.05.2009, 13:04

Das war glatt der beste Tipp. Bevor ich mit dem Blumenkasten befasste, musste ich eh in ein Gartencenter und habe bei der Gelegenheit nochmal nachgefragt. Die meinten auch, am besten die Erde austauschen, da der Pilz ja nicht nur an der Oberfläche ist, sondern auch durchaus tiefer in der Erde stecken kann. Also hab ich ausgetauscht, war ja doch halb so wild, und alles sieht wieder prima aus.

0

Du solltest auf jeden Fall die obere Schicht großzügig abkratzen.Dann die Blumen nicht so viel gießen.Wenn die Blumen Sonne vertragen die Blumen in die Sonne stellen.Ton Töpfe verwenden da können Blumen besser drin atmen und das überschüssige Wasser kann besser verdunsten.

Streu einfach Vogelsand oben auf die Blumenerde.Der Pilz verschwindet...LG

ich habe da höchstens die obere erdschicht ausgetauscht. weniger gießen ist hier die devise!

vitessa 11.05.2009, 10:38

Okay, damit kann ich leben.

0

ich hatte auch einfach die oberste schicht ausgetauscht. sollte reichen, gruß dedi,

Diese Erde gehört zur Regeneration auf den Komposthaufen

Was möchtest Du wissen?