Feuchtigkeitsgerät in der Wohnung wegen Rohrbruch über mir bekomme ich eine Mietminderung?

So sehen Sie aus !!! - (Mietrecht, Mietwohnung, Mietminderung)

6 Antworten

Ja, Du kannst die Miete mindern. Aber hole Dir unbedingt mietrechtlichen Rat ein, weil man in dieser Sache wegen kleinster Formfehler sich ein Eigentor schießen kann. Ich kenne diese Bautrockner, das Theater hatte ich auch. Sie sind höllisch laut. Wenn das von der Gebäudehaftpflicht des Vermieters bezahlt wird, kannst Du auch von denen eine Entschädigung verlangen.

zur stromproblematik kann ich was sagen, da kenne ich mich aus....

die trockengeräte müssen gemäß geltenden vorschriften eigene stromzähler oder betriebsstundenzähler haben, an hand derer ihr stromverbrauch ermittelt werden kann. du hast selbstveständlich anspruch auf einen ersatz der hierfür angefallenen kosten. was die mietminderung durch die beeinträchtigung seitens der tockenmaßnahme angeht, so ist ein auf das mietrecht spezialisierter anwalt anzuraten...

ach ja, wenn die geräte wirklich KEINEN stromzähler oder der gleichen haben, dann würde ich an deiner stelle die summe der nennleistungen der geräte notiren, so wie deren betriebsdauer protokollieren. am besten mit zeugen... daraus lassen sich dann zur not auch die für dich angefallenen kosten errechnen...

(zeit * leistung * arbeitspreis)

lg, anna

Natürlich kann man Miete mindern.

Die Wohnqualität ist aufgrund der lauten Geräte beeinflußt!

Ich nehme an die Geräte laufen über Euren Strom.Diese Kosten muss der Vermieter auch ersetzen.

Die Höhe der Mietminderung sollte ein Mieterbund oder ein Anwalt festlegen,den ungerechtfertigte Minderung kann zur Kündigung führen.

Wurde denn kein Gespräch geführt als die Geräte aufgestellt wurden?

Ansonsten erts mal mit dem Vermieter reden,obe er Bereit ist eine Entschädigung zu zahlen.

MFG

Johnny

Was möchtest Du wissen?